Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wohnhaft Spanien -> Klage Deutschland
#51
(15-03-2012, 14:40)baxter schrieb: @Camper1955:

ne, ganz bestimmt nicht. Bis dato hat die immer versucht das ARGE abzuzocken wo es nur geht. Im Januar hatte sie sogar eine Arbeitstelle, für ganze drei Wochen. Dann hat Sie festgestellt das ihr die Arbeit kein Spass macht (Kein Scherz, hat Sie so zu einem gemeinsamen Bekannten gesagt).

Das kann durchaus sein. Alles ist einfach nicht zumutbar, auch wenn es die Jobcenter immer meinen.

(15-03-2012, 14:40)baxter schrieb: Ich glaube eher das Sie auf Unterhaltszahlungen von mir scharf ist, die würden immerhin bei ca. 700,- im Monat liegen.

Auch das mag sein. Aber durch Hartz IV ist sie ja in gleicher Höhe in etwa abgesichert, sofern sie nicht länger als 21 Tage beim Kind bleibt. Und Du kannst mich erschlagen, aber genau da sehe ich den Knackpunkt. für jeden Tag, den sie länger bleibt, fehlen ihr 12,45 € aus ihrer Grundsicherung.

(15-03-2012, 14:40)baxter schrieb: Wie dem auch sei, wie bei allen bisherigen Verfahren ist sie wieder mal auf die Nase gefallen, hier das Urteil des KG:

Aufpassen, dass sie das Kind nicht nach Deutschland entführt, wenn sie mal zu Besuch ist. Dann wird es für Dich schwierig.

lg

Camper

Gottes Mühlen malen langsam, aber klitzeklein.

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Deutsch Thai - Heirat Hong Kong - wohnhaft Österreich - Scheidung Liebeskasper 6 5.448 10-07-2016, 15:04
Letzter Beitrag: p__
  Lokales Recht der Regionen in Spanien, Gütertrennung in Deutschland anerkannt? Udo 13 10.960 21-03-2014, 14:43
Letzter Beitrag: kay
  Für Spanien Auswanderer NIE-Nummer und Residencia in Spanien beantragen ali mente 5 7.086 06-01-2011, 09:19
Letzter Beitrag: ali mente

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste