Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OLG Koblenz, 11 UF 519/08: Mutter für volljähriges Kind nicht unterhaltspflichtig
#1
Vater und Mutter geschieden, Vater neu geheiratet und ein weiteres Kind.
Tochter aus erster Ehe studiert und verklagt nur den Vater auf Unterhalt, da Mutter nicht leistungsfähig.
Mutter lebt von neuem Ehegatten getrennt und verlangt von diesem keinen Trennungsunterhalt.
Dieser (übrigens der Prozessbevollmächtigte der Tochter) Wink unterstützt die Mutter lediglich
mit kleineren darlehensweise zur Verfügung gestellten Geldbeträgen.

Urteil:
Vater darf von seinem Gehalt Unterhalt und Studiengebühren (Mehrbedarf) zahlen.
Mutter ist nicht unterhaltspflichtig, da auf lediglich fiktiven Einkünften im Wege der
Vollstreckung nicht zurückgegriffen werden kann
. Damit ist ihr Anspruch auf Trennungsunterhalt gemeint!
Den macht sie nicht geltend, nicht wahr Wink

Vater hat weiterhin seine private Rentenversicherung ruhend zu stellen.

Das einzig Positive aus dem Urteil ist wohl, dass ein Gitarrenunterricht eines Kindes
nicht als Mehrbedarf angesehen wird.

Lest es euch durch! Meiner Meinung nach ein richtiges Schmankerl aus dem Bereich deutsches
Unterhaltsrecht.

http://www3.justiz.rlp.de/rechtspr/Displ...7DAA1F01C3}
Zitieren
#2
Was soll daran besonderes sein? Bei Volljährigenunterhalt gilt die Verstärkung in §1603 Abs. 2 nun mal nicht. Ziemlich witzlos. Man kann die Mutter eben nicht zwingen, einen gut bezahlten Job aufzunehmen und man kann sie auch nicht zwingen, ihrerseits alle eventuellen Unterhaltsansprüche durchzupauken. Bei minderjährigen Kindern ja, aber nicht bei Volljährigen.
Zitieren
#3
(20-11-2009, 20:31)p schrieb: Was soll daran besonderes sein?
Nichts besonderes, als darauf zu achten, dass Muddi auch während der Ehe für ihr eigenes Einkommen zu sorgen hat. Dieses haben viele junge Männer leider noch nicht verinnerlicht.
Zitieren
#4
@ blue

Da gebe ich dir vollkommen Recht, viele junge Leuten leben abgedruckt in der Zeitalter von Heinz Rühman..
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  OLG Köln, 4 UF 7/09, 15.04.2009 Vater betreute Kind, Kind trotzdem zur Mutter blue 12 9.978 22-11-2011, 09:30
Letzter Beitrag: marhau
  OLG Koblenz 11 UF 620/09: Kind gegen Willen des Vaters in privater Krankenkasse borni 4 4.075 28-01-2010, 23:30
Letzter Beitrag: blue
  OLG Koblenz Az. 7 UF 208/08: Umgangsrecht nicht einschränken wegen Anschuldigungen p__ 0 1.852 22-08-2008, 20:22
Letzter Beitrag: p__
  OLG Koblenz: Beide Eltern verlieren Sorgerecht, weil Mutter versagt p__ 0 1.763 06-08-2008, 11:50
Letzter Beitrag: p__

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste