Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OLG Köln, 4 UF 7/09, 15.04.2009 Vater betreute Kind, Kind trotzdem zur Mutter
#2
Es wird in den letzten paar Jahren immer offensichtlicher, dass bei den Urteilen nichtmal im Ansatz versucht wird zumindestens den Schein einer Gleichberechtigung zu wahren Big Grin

Egal, wirklich komplett egal was Papa macht, er bekommt das Sorgerecht nur dann, wenn die Mutter zustimmt.

Ist die Mutter drogenabhängig, egal,

ist sie Alkoholikerin, egal,

poppt sie mit der halben Stadt und prostituiert sich, egal, das Wohl des Kindes ist trotzdem bei ihr besser gewahrt als beim Vater......

Ich habe aber nicht die geringste Hoffnung, dass sich daran was ändern wird, vereinzelte Ausreisser, wie Auswanderer, "an die Wand-Fahrer", gab es immer und wird es auch immer weiter geben.

Die breite Masse der Scheidungsväter wird weiterhin den Forderungen des Gerichts zum Wohle des Kindes Folge leisten, 2 Nebenjobs inkl. Zeitungsaustragen zum Wohle des Kindes leisten, um müde und abgekämpft 7 Tage in der Woche in seinem Wohnklo einzuschlafen.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: OLG Köln, 4 UF 7/09, 15.04.2009 Was ein Vater falsch machen kann - von Webworker - 12-07-2009, 21:38
150 Jahre Gehirnwäsche - von Gast1 - 13-07-2009, 01:19

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schadensersatzanspruch wegen rechtswidrigem Ausreiseverbot gegen Vater + dessem Kind Simon ii 0 1.461 05-11-2019, 15:28
Letzter Beitrag: Simon ii
  EGMR 23280/08 und 2334/10 Vater Kämpft um Kind seit 1999! Jetzt 06.09.2016 Urteil fragender 6 6.249 18-11-2016, 15:54
Letzter Beitrag: Simon ii
  OLG Hamm, 2 WF 190/13: Vater muß für nicht leibl. Kind weiter zahlen Sixteen Tons 12 12.711 19-08-2014, 12:05
Letzter Beitrag: wackelpudding
  OLG Köln, Az. 10 WF 65/13: Kein "Wohnklo" für Vater im Trennungsjahr Sixteen Tons 4 5.855 20-01-2014, 09:17
Letzter Beitrag: Antragsgegner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste