Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wie man die gegnerische Anwältin in den Wahnsinn treibt....
#1
https://twitter.com/omlin_markus
https://twitter.com/omlin_markus/status/...5091604480

Da hat wohl jemand fleissig im Männermagazin gelesen..... Big Grin
Zitieren
#2
Ich bin nicht sicher, ob sie diese Anwältin vom Haken lassen. Die erste Anwältin meiner Ex war auch sehr negativ in der Schweizer Presse aufgefallen und mit Namen benannt:
Auf vermeintlich freiem Fuss

Es erstaunt doch immer wieder, mit was für Totalknallern die Exen da anrücken.
https://www.reddit.com/r/Trennungsfragen/
https://t.me/GenderFukc
Zitieren
#3
Gemäss gerichtlicher Verfügung ist die Anwältin jetzt draussen und die Echse des Kollegen kann sich eine neue Anwältin suchen. 
Mehrkosten gehen zu Ihren Lasten. Die Akten sind umfangreich.....

Und zu dieser Knalleranwältin aus ZH: Interessanter Fall. Nimmt mein Kollege gerne mal mit nach Serbien, wenn er wieder im serbischen Fernsehen über den Justizapparat in der Schweiz spricht.....

Gibt wohl noch mehr solcher Fälle:

http://www.dieaktecelina.de

Zitat:

"Europa muss sich fragen, ob man mit einem Land ohne rechtsstaatliche Strukturen Verträge aufrecht erhalten kann."

Genau diese Frage wird in einem der nächsten Interviews vor einem Millionenpunlkikum gestellt werden.
Zitieren
#4
(10-11-2019, 09:01)Alberto schrieb: "Europa muss sich fragen, ob man mit einem Land ohne rechtsstaatliche Strukturen Verträge aufrecht erhalten kann."
Das fragen sich nur Leute, die Europa für rechtsstaatlich halten... Big Grin 

VM Cool
Zitieren
#5
Wer - wie die Schweiz - pro Tag ca. 1,5 Milliarden CHF mit der EU umsetzt soll sich dann auch gefälligst an die Gesetze halten. Das das Justizsystem für Ausländer an eine Bananenrepublik erinnert, ist nicht sonderlich hilfreich.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste