Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verjährung SGB II Leistungen 3 Jahre ???
#1
Hallo Zusammen, 

meine Frage: Wann verjähren SGB II Leistungen?  Der Jobcenter hat der Mutter 2013 und bis zum 31.12.2014 Leistungen ausbezahlt. 

Welche Verjährungsfristen gelten? 
Ab wann läuft die Verjährungsfrist? Letzte Zahlung an die Mutter vom Jobcenter. Oder Aufforderung des Jobcenter bzw. Prüfung des Jobcenters? 

Danke Euch ganz herzlich im Voraus !!!

Wichtig sind somit: Wann beginnt die Verjährungsfrist? Wie lange dauert die Verjährungsfrist? 

Euer Charlie
Zitieren
#2
Übrigens: Es geht nicht um die Rückforderungsanspruch des Jobcenter von der Mutter. Sondern um den Anspruch des Jobcenters gegen den mutmaßlichen Vater. Ab wann läuft da die Verjährungsfrist an? Wie lange ist die Verjährungsfrist?
Zitieren
#3
Geht es um Unterhaltrückforderung? Hast du einen Titel? dann 30

https://harald-thome.de/fa/redakteur/BA_...0.2017.pdf


Zitat:Unterhaltsansprüche verjähren in der Regel nach § 195 BGB in drei
Jahren. Titulierte Ansprüche auf Unterhalt verjähren in 30 Jahren
(§ 197 Absatz 1 Nr. 3 und 4 BGB), soweit sich der Titel auf Unterhaltsrückstände
bezieht, die vor der rechtskräftigen Feststellung liegen
razvod.net Hilfe für Trennungsväter in russ
KU Rückstand:14.5K€ JA und ca 8K€ JC!=36K
Zitieren
#4
Es gibt unterschiedliche Zeiträume. Gemäß § 45 Abs. 3 S.2 SGB X kann ein rechtswidriger begünstigender Verwaltungsakt innerhalb eines Zeitraums von 10 Jahren nach seiner Bekanntgabe zurückgenommen werden. Also ist erst am 1.1.2025 alles verjährt. Es kann aber auch kürzer werden. Wenn die Behörde "Kenntnis von Tatsachen erlangt hat, die eine Rücknahme des Bescheides rechtfertigen", muss sie den Bescheid innerhalb eines Jahres zurücknehmen. Die Details regelt § 45 SGB X, siehe hier: https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_10/__45.html

Flapsiger gesagt: Wenn sie wissen, dass die Zahlung falsch war, müssen sie bald reagieren. Und lauschen, ob etwas falsch war, dürfen sie zehn Jahre lang.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste