Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sie schwanger... trennung? ich am Ende... brauche guten Rat
#11
(07-12-2016, 14:04)Simon ii schrieb: In einem Punkt muß ich p deutlich widersprechen:

Ich würde auf keinen Fall eine Vaterschaft ohne DNA-Test anerkennen

Simon II

Dito, auch ich würde nichts vor allem wenn Dir so eine so kommt, nicht Blindlinks vertrauen.

Sie wird beim JA spätestens bei der Geburt vermutlich Dich angeben als Vater.
Wenn das JA auf Dich zukommt, dass Du die Vaterschaft schriftlich anerkenst, dann würde ich in Deinem Falle dies ablehnen mit den Worten:" Nein, eine Vaterschaft, OHNE BEWEIS und OHNE EHE werde ich nicht blindlinks unterschreiben". "Mit einer Feststellung über einen DNA-Abgleich, könntest Du Dich einigen, unter der Vorraussetzung, dass die Kosten geteilt werden oder vom JA übernommen werden".
Somit zeigst Du Bereitschaft, einen Vaterschaftstest zu machen. Sollten die (KM oder JA) dann dennoch vor ein Gericht gehen, dann hast Du einen Nachweis, dass ein Gerichtsverfahren NICHT notwendig gewesen wäre.

ALSO mach diesen Vorschlag SCHRIFTLICH oder mit glaubwürdigen Zeugen.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Sie schwanger... trennung? ich am Ende... brauche guten Rat - von fragender - 07-12-2016, 14:22

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Brauche dringend einen guten Anwalt EvaGeschädigter 16 16.056 21-07-2012, 12:18
Letzter Beitrag: EvaGeschädigter
  Meine Frau ist schwanger ! Abtreibung ! Ich brauche Hilfe ! neuleben 95 110.736 11-02-2011, 12:49
Letzter Beitrag: beppo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste