Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme mit Thai Frau + Kinder im EU Ausland seit Sie bei Landsleuten arbeitet.
#1
Wie soll ich anfangen ?

Mit Thailänderin, 8 Jahre zusammen, 5 Jahre verheiratet, 
vor der Heirat haben wir Deutschland verlassen, leben im EU Ausland.

gemeinsames Deutsches Kind 7 Jahre, mitgebrachtes Stiefkind (Tochter) 9 Jahre



Hintergrund: 

Meine Frau arbeitet seit Dezember 2020  bei lokalem Thai Restaurant Betreiber Ehepaar, die mehrere Lokale haben
Seitdem Sie dort arbeitet hat Sie sich total verändert, würde sagen 1000 % verblödet, steht unter deren Einfluss

Sie wird ausgenutzt zum Hungerlohn, arbeitet seit Monaten 30 Tage ohne einen freien Tag durch,

Geteilte Arbeitszeiten 10 bis 14.30 und 17 bis 23 Uhr, davon 26  Tage im Monat wo Sie gegen 23 Uhr nach Hause kommt. 
An 4 Ruhetagen wird Sie für die Produktion eingesetzt, kommt am frühen Abend nach Hause. 

Sex haben wir fast täglich aber jegliche Kritik an ihrem Arbeitgeber und Arbeitsbedingungen die nicht dem Gesetz entsprechen  endet im heftigen Streit bis zur Androhung der Trennung.


1. Problem: Seit 1 Monat hat die Schule begonnen, ich bringe beide Kinder jeden Tag morgens in die Schule, hole Sie gegen 14 Uhr ab Essen machen und Hausaufgaben etc.

Die Kindesmutter geht 26 Tage zwischen 9 und 10 Uhr arbeiten, kommt gegen 14.30 Uhr nach Hause zum schlafen, geht um 17 bis 23 Uhr wieder arbeiten, die restlichen 4 tage im Monat von 9 bis 17 Uhr

Das ich vor Ort  bei den Arbeitszeiten meiner Frau mit 2 Kindern, irgendeine Arbeit bekomme oder als Selbstständiger Aufträge ausführen, kann will die Kindesmutter nicht verstehen, mein Verdienst diesen Monat 0 EUR

Die Kinder könnten ja mit 7 und 9 Jahren alleine zuhause bleiben, wenn Sie um 17 Uhr arbeiten geht, warum ich so faul wäre, nicht während der Schulzeit 4 Stunden arbeite gehe und später nachmittags arbeiten gehe.  

Ich fühle mich in der jetzigen Situation alleinerziehend mit 2 Kindern ohne Geld, so kann es nicht weitergehen
die Kindesmutter kommt 26 Tage selten vor 23 Uhr von der Arbeit nach Hause.

Hinzu kommt, das in meinem Beruf inzwischen ganze Branchen aufgrund weltweitem Chip und Halbleitermangel
bis nächstes Jahr schon wieder in Kurzarbeit sind.

Finanziell können wir nicht von ihrem Einkommen leben, das ist viel zu wenig

Ich habe bereits mit Hartz IV Antrag in Deutschland gedroht, beide Kinder plötzlich mitzunehmen 
wenn sich ihre Arbeitszeiten nicht ändern ohne großen Erfolg.

Sie will weiter zum Hungerlohn arbeiten, sich ausnutzen lassen, wenn ich aber nichts verdienen kann reicht das Geld nicht


Habt ihr aus neutraler Sicht eine Idee ?
Zitieren
#2
Kinder mitnehmen ist nicht, gemeinsames Sorgerecht. Schaffst du sie über eine Grenze, kannst du wegen Kindesentzug dran sein. Da EU, geht das recht schnell und wird auc durchgesetzt. Wie stehst du rechtlich zum grösseren Kind?

Es läuft gegen die Wand. Was passiert bei einer Trennung, wenn sie die Kinder behält? Arbeiten kann sie dann nicht mehr so wie jetzt. Wie würde es bei dir weitergehen?
Zitieren
#3
(23-10-2021, 23:37)p__ schrieb: Kinder mitnehmen ist nicht, gemeinsames Sorgerecht. Schaffst du sie über eine Grenze, kannst du wegen Kindesentzug dran sein. Da EU, geht das recht schnell und wird auc durchgesetzt. Wie stehst du rechtlich zum grösseren Kind?

Es läuft gegen die Wand. Was passiert bei einer Trennung, wenn sie die Kinder behält? Arbeiten kann sie dann nicht mehr so wie jetzt. Wie würde es bei dir weitergehen?

Kinder sind kein Problem, bei der Stieftochter (größeres Kind) hat Sie alleiniges Sorgerecht aus Thailand

Bei nicht EU Ausländern mit 1x Kind (Nicht EU Familienangehöriger) 18.000 €  Jahreseinkommen erforderlich, jedes weitere Kind + 4000 € Jahreseinkommen für Aufenthaltstitel erforderlich.

Beim zweiten Kind ist aber ein Haken, als Deutscher / EU Bürger braucht es keinen Aufenthaltstitel.


> Was passiert bei einer Trennung, wenn sie die Kinder behält? 

Garnichts, als Kindesmutter mit Deutschem /EU Kind braucht Sie nichts an Einkommen für ihren eigenen Aufenthaltstitel mit Thai Tochter nachzuweisen.

Wenn ich ins Ausland wegziehe, hat Sie das Recht mit dem minderjährigen deutschen EU Kind und Thai Tochter hier zu leben, zu arbeiten. In 3 Jahren kann Sie Einbürgerung und EU Passport beantragen. das Thema Aufenthaltstitel ist durch.  

Aktuell bekommt Sie ca. 50 % von dem gezahlt, was ihr monatlich gesetzlich mit einer Arbeitserlaubnis zustehen würde, ich bin stinksauer über dieses unwirtschaftliche Verhalten.

Schöne billige Arbeitskraft als EU Familienangehörige, wenn ich was sage das Arbeitszeiten und Bezahlung  nicht dem Gesetz entspricht gibt es großen Streit und ein paar Tage keinen Sex. 

Ich liebe es zu arbeiten kommt von ihr, wenn Du eine Frau willst die nur faul zu Hause sitzt und aufs Geld wartet, musst Du eine andere suchen 

Ob es gegen die Wand läuft mal sehen, unwahrscheinlich, Sie legt großen Wert darauf das die Kinder einen Vater haben. 

Mein Problem ist, das ich mit ihren Arbeitszeiten mit 2 Kindern kaum arbeiten kann, dann kommt Streit das Sie alles alleine bezahlen muss, warum ich so faul wäre.
Zitieren
#4
Moin
Gehe zurück nach D so ist das kein Leben für dich.
Das ist meine meinung.
(Ohne Kinder)
Gruss
Zitieren
#5
(24-10-2021, 10:02)wunder007 schrieb: Moin
Gehe zurück nach D so ist das kein Leben für dich.
Das ist meine meinung.
(Ohne Kinder)
Gruss


Nach Deutschland zurück nicht so einfach

Ganz aktuell ZDF Mediathek 

Mietenwahnsinn, wenn wohnen unbezahlbar wird

https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-rep...n-102.html
Zitieren
#6
Es gibt immer noch Gegenden mit bezahlbarem Wohnraum, musst mal Immobilienscout24 bemühen. Nur schwierig, wenn der Job von einer bestimmten Region abhängig ist.
Österreich hat ebenso noch bezahlbaren Wohnraum, www.wag.at.
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
#7
(24-10-2021, 03:29)IRFP schrieb: Beim zweiten Kind ist aber ein Haken, als Deutscher / EU Bürger braucht es keinen Aufenthaltstitel.

Das war nicht gemeint. Gemeint war: Wenn du das Kind einpackst und ohne Frau nach Deutschland gehst, also das Land wechselst, dann reicht ein schneller von deiner Frau angestossener Gerichtsvorgang und die Polizei packt dich ein, das Kind wird zurück zum alten Wohnort geschafft.
Zitieren
#8
(24-10-2021, 03:29)IRFP schrieb: Garnichts, als Kindesmutter mit Deutschem /EU Kind braucht Sie nichts an Einkommen für ihren eigenen Aufenthaltstitel mit Thai Tochter nachzuweisen.

Nein, was passiert mit ihr? Kann sie den Job dann weitermachen, wenn du weg bist? Meine Frage zielt in die Richtung Ende der Ausnutzung durch zeitweilige Trennung und damit Unterbrechung ihrer Ausbeutung. Danach ist erst mal Luft für eine Wiederannäherung ohne diesen Job oder endgültige Trennung.

Zitat:Aktuell bekommt Sie ca. 50 % von dem gezahlt, was ihr monatlich gesetzlich mit einer Arbeitserlaubnis zustehen würde, ich bin stinksauer über dieses unwirtschaftliche Verhalten.

Möglicherweise unterschätzst du deinen Zierfisch, so wie es 98% der europäischen Männer tun die sich naiv mit sowas einlassen und dabei glauben, sie würden begreifen was sie tun. Es kann sehr gut sein, dass die das absichtlich macht und dass dafür weitere Gelder von ihrem Arbeitgeber direkt an Familienangehörige nach Thailand gehen, von denen du gar nichts ahnst. Hast du die blindmachende Westlerbrille schon abgelegt? Ehen sind in Asien ein Geschäft und als Ehemann gehörst du nicht zur Familie. Ihre Familie sind ihre Eltern, ihre Geschwister, egal wie es nach aussen hin aussehen mag. Sie wird sehr viel für die unternehmen, du bist nur das Vehikel um das zu erreichen. Die Methoden lernt sie meist schon im Herkunftsland, spätestens aber bei Landsleuten im Ausland. Unter (hoffentlich nicht auch körperlich) denen befindet sie sich ja auch täglich...

Zitat:gibt es großen Streit und ein paar Tage keinen Sex. 

Dich am Nasenring oder am Schniedel herumzuziehen funktioniert offenbar ganz gut, also wendet sie die Taktik weiter an. Klassische Prostitution. Gib mir, was ich will und ich mache die Beine breit. Das wirst du aus ihr nicht herausbekommen. Und du hast sie geheiratet, der grösste Fehler überhaupt.

Zitat:Mein Problem ist, das ich mit ihren Arbeitszeiten mit 2 Kindern kaum arbeiten kann, dann kommt Streit das Sie alles alleine bezahlen muss, warum ich so faul wäre.

Die Möglichkeiten liegen auf der Hand. Du kannst für die Kinder Fremdbetreuung engagieren und das mit deinem dann verbesserten Einkommen finanzieren. Du kannst dich trennen, den Schaden abschreiben, die Kinder bei ihr lassen, das Älteste wird sowieso dort zu bleiben haben. Du wirst Umgangsvater und machst eigenständig weiter und lässt ihre Probleme bei ihr. Du kannst versuchen, die äusseren Umstände zu ändern, dringende Gründe für einen gemeinsamen Umzug zu erfinden, der sie dann auch von ihrem Job trennt.
Zitieren
#9
P hat wie immer recht.

Gehe nach D zurück und lasse dich für kleines Geld anstellen den rest gibt es anders.

Mit der Wohnung klappt das schon.
Zitieren
#10
lass mich raten....deine frau heißt marryme und ihre schwester verycheap...

bist du sicher, daß deine frau nicht in einem bordell arbeitet?

ich weis - böse - aber zähl mal 5 und 5 zusammen, vielleicht kommt 8 raus!

bb
netlover
Zitieren
#11
Egal, was: Es gibt bei diesen Damen meist eine zweite Ebene unter der Ehefrau, wie der Deutsche glaubt eine zu haben. Was dort läuft, kennen auch Schleuser, Clans, Mafia. So muss es natürlich nicht sein, aber bei so viel Arbeit für wenig Geld im Ausland, was zu deinen (also dem, mit dem man "es machen" kann, den man am Schniedel festhält) und nicht zu Lasten Anderer geht, da klingen bei mir nicht nur ein, sondern paar solcher Glöckchen. Damen und auch Herrn aus Südostasien reissen sich normalerweise überhaupt nicht um viel Arbeit für wenig Geld, wenn sie in einer Umgebung sind sie das nicht zum überleben voraussetzt. Deshalb würde ich mal so langsam nach Motivation graben, an die du bisher noch nicht gedacht hast.
Zitieren
#12
@ P____
@ Netlover

>Möglicherweise unterschätzst du deinen Zierfisch, so wie es 98% der europäischen Männer tun die sich naiv mit sowas einlassen

Als wir uns über den Weg liefen, hatte ich eine typische Ex, wie im Forum, nicht wirtschaftlich leistungsfähig aber Goldesel gefunden und wurde nach 4 Jahren ohne finanzielle Spätfolgen warm entsorgt.

Ja das stimmt, habe den Zierfisch im positiven Sinn unterschätzt, nichts von den negativen Dingen ist bis heute eingetroffen.

Allerdings ist das Problem nicht gelöst: ihre Arbeitszeiten sind mit 2 Kindern, die jetzt in die Schule gehen und Erwerbstätigkeit für mich nicht mehr kompatibel.

Ihre heutige Arbeit, Arbeitszeiten, Planung beruhen noch auf der Covid-19 Lockdown Zeit, wo man froh war, Einkommen zu haben, fast alle anderen Tätigkeiten monatelang nicht erlaubt waren, Schulen bis September 2021 geschlossen.

Die beste Lösung wäre gemeinsame Rückkehr nach Deutschland und Hartz IV Antrag stellen, dann bin ich aber wieder in der Falle wie die anderen im Forum, wenn die Sache mal  gegen die Wand fährt

Alternative in die Schweitz  arbeiten gehen

Allerdings wehrt Sie sich noch dagegen, Sie bevorzugt hier  Erwerbstätigkeit statt in DE zu Hause mit Hartz IV zu sitzen.

Wirtschaftlich macht ihre Vollzeit Erwerbstätigkeit überhaupt keinen Sinn, wenn ich aufgrund ihrer Arbeitszeiten 
mit 2 Kindern kein Einkommen erzielen kann und am Monatsende Vorwürfe bekomme das Sie seit Monaten alleine arbeitet
Zitieren
#13
Mal ein Update,

nach meiner Drohung zum Jahresende nach Deutschland zurück zu wollen, gabs sofort eine 25 prozentige Gehaltserhöhung rückwirkend zum 1. Oktober für meine Frau

- mehrere 100 € für mich wegen der Kinderbetreuung in den Abendstunden wo die Hauptumsatz Zeit ist
- Anpassung der Arbeitszeiten vereinbar mit Familie ab kommenden Sonntag.

Hintergrund dafür ist, das Sie für einen Aufenthaltstitel nicht vom Arbeitgeber abhängig ist, tun und lassen kann was sie will im Vergleich zu den restlichen 95% des Personals, die eine befristete Arbeitserlaubnis haben die jährlich erneuert werden muss.

Mal schauen wie sich das den nächsten Wochen entwickelt
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frau will mit kinder nicht ausziehen Mido 3 2.278 10-02-2020, 23:35
Letzter Beitrag: p__
  Diskussion zu: "Kinder mit einer behinderten Frau" Theo 6 5.474 17-10-2015, 10:45
Letzter Beitrag: the notorious iglu
  Exfrau arbeitet seit 1.1. mehr Knecht 9 5.387 09-01-2015, 13:39
Letzter Beitrag: raid
  Mutter beantragt Pässe der Kinder um ins Ausland mit Freund wegzuziehen Pinoccio 41 22.323 04-09-2014, 20:05
Letzter Beitrag: Pinoccio

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste