Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2 Ss 392/07 OLG Hamm Verletzung der Unterhaltspflicht nicht erwiesen
#2
In meinem ersten 170ger-Verfahren hatte das Gericht den Antrag auf Erföffnung des Hauptverfahrens an die StA zurückgeschickt, weil diese zwar meine Einnahmen festgestellt hatte, nicht aber die Herkunft der Mittel.
Dann das Dilemma mit dem juristischen Unwissen der StA und der Richterin, was den § 1603 II 3 BGB angeht, weswegen vertagt wurde (man musste sich erst einmal "schlaulesen").

Schließlich ein vernünftiger und m.W.n. auch kompetenter Richter, der den Schmutz dann eingestellt hat.

Spitz pass auf !!!
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: 2 Ss 392/07 OLG Hamm Verletzung der Unterhaltspflicht nicht erwiesen - von Ibykus - 25-09-2011, 11:42

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  OLG Hamm, 2 WF 190/13: Vater muß für nicht leibl. Kind weiter zahlen Sixteen Tons 12 14.338 19-08-2014, 12:05
Letzter Beitrag: wackelpudding

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste