Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OLG Brandenburg 9 UF 85/08: Unwahre Angaben zum Einkommen - Unterhalt ist unzumutbar
#2
Ich finde es einen datenschutzrechtlichen Skandal hoch 3, daß man überhaupt sein Gehalt offenlegen muss. Was jemand verdient, ist jedem seine Privatsache und geht niemand was an. Was hat EX zu interessieren, was ich heute verdiene ? Weiss es die Ex, wissens doch dann auch alle anderen! Für mich sind Gehaltsakten wie Krankenakten, in dem Staat und andere Leute immer mehr Rumschnüffeln dürfen. Bald kann man nicht mehr im Lotto gewinnen, ohne das es das ganze Dorf weiss. Und dann wundert man sich, wenn immer mehr Diebe schon wissen, wos was zu holen gibt. (Nämlich bei der armen Alleinstehenden)
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: OLG Brandenburg 9 UF 85/08: Unwahre Angaben zum Einkommen - Unterhalt ist unzumutbar - von Vater - 13-07-2009, 01:20

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  BSG B 4 AS 78/10 R - Bei ALG-II-Bezug mindert Unterhalt voll das Einkommen sorglos 35 34.690 09-11-2013, 09:05
Letzter Beitrag: MasterOfDesaster
  OLG Brandenburg Beschluß vom 29.01.2009 (13 WF 29/08) - fiktives Einkommen lordsofmidnight 9 7.235 12-03-2013, 11:59
Letzter Beitrag: Camper1955
  OLG Brandenburg : Bundesweite Bemühungen für höheren Kindesunterhalt sind unzumutbar borni 4 2.995 28-10-2010, 15:24
Letzter Beitrag: beppo
  SG Dortmund S 31 AS 317/07: Stundenlohn von 4,50 € ist unzumutbar borni 4 2.868 23-03-2009, 04:01
Letzter Beitrag: Al Bundy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste