Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zur Schule - und nach einem guten Anwalt
#19
Hallo Damnatio,

vielen Dank für den Tip mit RA Bergmann. Dort werde ich ein Erstgespräch vereinbaren. Für weitere Adressen schicke ich Dir gerne eine PN. Nach meinen Erfahrungen, ist ein kompetenter und integrer Anwalt ausgesprochen wichtig.

In Bezug auf meine Situation und meine Ressourcen hat sich eigentlich in den letzten 10 Jahren nichts wesentliches verändert. Vor 10 Jahren habe ich überlegt, wie ich in 30 Jahren auf die Sache zurückblicken werde. Damals war klar, dass unser Sohn ohne Vater aufwachsen wird, wenn ich den Umgang nicht erhalte. Jetzt ist er 12 Jahre alt und ich konnte die Bindung erhalten. Das ist schon einmal sehr viel wert.

Aktuell erscheint es mir als das Beste für meinen Sohn und für mich, wenn das Fehlverhalten der Sachverständigen, der Jugendamtsmitarbeiter, der Verfahrenspflegerin und der Richter transparent gemacht wird. Mein Sohn weiss dann, dass sein Vater sich für ihn engagiert - und ich weiss, dass ich mein Möglichstes tue.

Gesundheitlich habe ich einen ganz guten Weg gefunden, mit dem Stress umzugehen. Hat alles auch sein Gutes. Und ob ich beruflich jetzt oder in drei Jahren wieder durchstarte, macht auch keinen so großen Unterschied.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Fragen zur Schule - und nach einem guten Anwalt - von Anton - 01-10-2021, 11:39

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neuer Titel nach einem gerichtlichen Vergleich IVER 12 6.741 21-02-2017, 10:40
Letzter Beitrag: Pfanne
  Fragen eure Kinder nach Mama, wenn sie da sind? Antragsgegner 12 8.237 08-01-2014, 16:40
Letzter Beitrag: Sixteen Tons
  Nach Mediation mehr Fragen als Antworten ramses72 19 11.657 27-06-2013, 00:05
Letzter Beitrag: blue
  Kind will nach einem WE nicht zurück zur KM Knecht 61 48.116 15-03-2013, 13:52
Letzter Beitrag: Knecht

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste