Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zur Schule - und nach einem guten Anwalt
#17
(28-06-2021, 13:44)Anton schrieb: Wäre nicht der eigentlich korrekte Weg, dass wir als gemeinsam Sorgeberechtigte im Vorfeld abstimmen, welche Förderung unser Sohn bekommt - und wir uns dadurch automatisch darüber einig sind, welcher Mehrbedarf in Zukunft entstehen wird?

Korrekt wäre es, Einigkeit zwischen den Eltern herzustellen. Das ist die saubere Basis. So soll das bei gemeinsamem Sorgerecht sein.

Aber wie bei fast Allem entfaltet Uneinigkeit auch keine Blockadewirkung des nichtbetreuendes Elternteils, die gemeinsame Sorge ist nicht mehr wie ein frommer Wunsch.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Fragen zur Schule - und nach einem guten Anwalt - von p__ - 28-06-2021, 14:15

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neuer Titel nach einem gerichtlichen Vergleich IVER 12 6.737 21-02-2017, 10:40
Letzter Beitrag: Pfanne
  Fragen eure Kinder nach Mama, wenn sie da sind? Antragsgegner 12 8.235 08-01-2014, 16:40
Letzter Beitrag: Sixteen Tons
  Nach Mediation mehr Fragen als Antworten ramses72 19 11.653 27-06-2013, 00:05
Letzter Beitrag: blue
  Kind will nach einem WE nicht zurück zur KM Knecht 61 48.090 15-03-2013, 13:52
Letzter Beitrag: Knecht

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste