Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Finanzielle Folgen einer Scheidung
#4
(19-06-2021, 23:44)p__ schrieb: Du hast rund 100 Positionen vergessen. Ich nenne dir mal ein paar:

Zugewinnausgleich
Versorgungsausgleich
Anwaltskosten
Lebenslange Auskunftspflicht

Zugewinnausgleich:
Nicht vergessen, steht da...:-)

Versorgungsausgleich
Stimmt,  danke Dir.

Anwaltskosten
Fallen ja nur fallbezogen und und sind keine Dauerkosten.

Lebenslange Auskunftspflicht
Hier fallen ja keine Kosten an.


Von daher gibt es laut meiner Sicht 5 Positionen, die es strategisch abzusichern gilt.
Das Dumme dabei ist, dass man sich erst dann darüber Gedanken macht, wenn es zu spät ist.
Und dann ist man chancenlos, gerade als Mann.

(19-06-2021, 23:35)akay schrieb: Alles ist möglich wenn man vorher alles geplant hat. Wenn man planlos in die Scheidung geht verliert man viel. Alles richtig denke ich . Die Experten können mehr sagen. Nachehelichen Unterhalt kann es länger geben wenn die Dame ehelichen Nachteil hätte z.B. Studium abgebrochen.

Scheidung muss man planen und durchführen. Nicht auf die Frau warten!

Richtig.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Finanzielle Folgen einer Scheidung - von PeterMaier100 - 19-06-2021, 23:57

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Manns größter Fehler nach einer Scheidung mit Kind neuleben 8 2.734 22-01-2022, 20:48
Letzter Beitrag: neuleben
  Scheidung Österreich von einer Philippinin Dailylama 4 3.872 18-07-2018, 22:11
Letzter Beitrag: Liebeskasper
  Nachfolgen einer Scheidung fragender 13 9.208 19-02-2017, 15:41
Letzter Beitrag: fragender
  Finanzielle Fesseln: Nachehelicher Unterhalt - Wie finanzielles Ende setzen? amigo111 21 20.758 11-03-2016, 16:30
Letzter Beitrag: Nappo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste