Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anmeldung zur Privatschule = finanz. Verpflichtung?
#5
Hatte vor ca. 15 Jahren ähnliche Situation: gemeinsames Sorgerecht, die KM wollte Kinder auf eine Privatschule schicken, ich war dagegen. 
Anschließend Gerichtsverhandlung mit dem Ergebnis: Die Entscheidung welche Schule besucht wird obliegt der Mutter alleine. Falls ich nicht zustimme wird mir das Sorgerecht entzogen....

Die Mutter hat mit dem Urteil also die Kinder alleine angemeldet, Schulgebühren musste ich keine bezahlen.

Hoffe dies hilft bei der Entscheidung....

Gruß vom Zahlmeister
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Anmeldung zur Privatschule = finanz. Verpflichtung? - von Zahlmeister - 25-11-2018, 19:07
RE: Anmeldung zur Privatschule = finanz. Verpflichtung? - von Mercedes_AMG - 28-11-2018, 14:18

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einwohnermeldeamt: Anmeldung/Umzug des Kindes verhindern? Maestro 11 5.485 27-04-2017, 08:48
Letzter Beitrag: Austriake
  Anmeldung und Abmeldung in Deutschland Leutnant Dino 38 25.658 13-11-2013, 15:02
Letzter Beitrag: nohope
  Unterhalt bei Besuch einer Privatschule Zahlmeister 4 3.063 27-10-2012, 20:58
Letzter Beitrag: Zahlmeister
  Mutter will Informationen...Verpflichtung ? Vater 15 9.929 09-10-2009, 11:19
Letzter Beitrag: bumbui

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste