Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Forensoftware, neuer Server, neuer Standort, neue Domain
#26
wählt man in Google den Link zum Forum kommt das bei rum und es funktioniert nicht

http://www.trennungsfaq.comforum/
Zitieren
#27
War doppel gemoppelt mit der Domainumleitung, ist provisorisch repariert.
Zitieren
#28
Ich wurde überrascht von dem Ganzen.

Plötzlich ging nichts mehr. Leider bekam ich auch keine Nachricht von irgend jemanden, wie und wo man das Forum jetzt findet.

Aber jetzt ist ja alles wieder gut.

"p" (ich bleib dabei) war meine Offenheit mit ein Grund für Deine Probleme mit der deutschen Justiz?

LG

Robert
Gottes Mühlen malen langsam, aber klitzeklein.

Zitieren
#29
(31-10-2014, 18:31)Camper1955 schrieb: "p" (ich bleib dabei) war meine Offenheit mit ein Grund für Deine Probleme mit der deutschen Justiz?

Wie, denkst Du, hätte p Dich informieren können? Denkst du ernsthaft, dass hier Einzelne gezielt uninformiert blieben?
Zitieren
#30
(30-10-2014, 21:28)p__ schrieb: Das "p" war sehr simpel und leicht zu merken, das zu behalten war die erste Wahl.
Das "p" war aber schlecht zu finden (Suche mit Strg+F), weil es woanders auch häufig vorkommt. Mit "p__" geht es.

https statt http wäre noch schön.
Zitieren
#31
Kostet Rechenzeit, haben die Webhoster nicht so gern, dafür wird extra kassiert.
Zitieren
#32
(31-10-2014, 23:29)p__ schrieb: Kostet Rechenzeit, haben die Webhoster nicht so gern, dafür wird extra kassiert.
Die meisten werden es eh nicht benutzen. Die Bots von Google und Bing erst recht nicht. Wenn du ein selbstgebasteltes Zertifikat nimmst, wo Benutzer, die nicht wissen, was da gespielt wird, mit "Dieser Verbindung wird nicht vertraut." abgeschreckt werden, schätze ich, dass es nur von zehn Leuten benutzt wird.
Zitieren
#33
Ich habe es nun auch endlich wieder geschaft.
Zitieren
#34
(01-11-2014, 01:42)Das Nerdliche Orakel schrieb: Die meisten werden es eh nicht benutzen.

Ich wüsste nicht, dass dieses Argument bei einem Webhoster dazu führt, dass man https für lau bekommt. Könnte, wüsste, wollte, werde. Es muss in der Praxis laufen und bezahlbar sein oder es geht halt nicht.
Zitieren
#35
Ich hab da so meine eigene Theorie, warum das .de - Forum abgeschaltet wurde - will ich aber hier nicht in aller Blicke breit-treten. Fakt ist jedoch, dass ich in letzter Zeit einfach zu viel gegessen habe, mein Körpergewicht ist mit 100 K. überproportional erhöht in Bezug zu meiner Körpergröße
Zitieren
#36
Mir ist das vollkommen egal, ob das Forum jetzt eine .de oder eine .com Endung hat.

Dass wir hier (fast) alle einen gewissen "Schaden" aufweisen, ist auch klar. Wenn ich von der Alten schreibe, ist das sicherlich politisch nicht korrekt, aber angemessen. Dafür hat uns das Familienrecht und das ganze Gesocks einfach zu übel mitgespielt.

Die Ratschläge, die Mann hier erhält, sind insbesondere strategischer Natur und gehen weit über die Wirksamkeit eines durchschnittlichen Anwalts hinaus. Dass derartige Informationen an vielen Stellen mit Argwohn gesehen werden, ist klar. Vermutlich kommt es bei gegenderten Männeckens zum schlechten Gewissen, dass Mann so mit Müttern nicht umgehen kann. ... natürlich kann Mann und wir machen munter weiter!

Vielen Dank @p - einsame Klasse!

Lass wissen, wenn und wie wir dich unterstützen können (außer Threads crashen).

Das einzige "Problem" dieses Forums ist, dass das Wissen nicht schon vor dem Beginn des Trennungskrieges vorhanden ist.

Vielleicht hätte jemand die Möglichkeit, Aufkleber mit der Domain und einem Daumen nach oben zu fertigen? Weiße oder Schwarze Schrift auf transparentem Untergrund? Mein Auto, mein Fahrrad und meine Koffer würden sich schon darauf freuen! Neben dem Che Portrait ;-)

T-Shirt in XXL mit Schriftzug wäre auch gern Willkommen!

Stehe persönlich gerne dazu, Nutzer dieser Website zu sein.
LG

Che
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#37
(01-11-2014, 14:46)Kurwa schrieb: Ich hab da so meine eigene Theorie, warum das .de - Forum abgeschaltet wurde - will ich aber hier nicht in aller Blicke breit-treten.

Es gibt wirklich keine verdeckte Motivation neben dem bereits öffentlich Gesagten. Ein paar User wissen es schon seit einem halben Jahr, dass ein Umzug anstand, so lange gibts auch bereits die neue Domain und Versuche, die in Richtung Umzug liefen. Das stärkste der Gewichte waren die Anwaltsschreiben und der letzte Auslöser war die Zwangsabschaltung. Ich habe den Umzug nur hinausgeschoben, weil es grossen Aufwand bedeutet, einen harten Schnitt. So sind zum Beispiel auch alle externen Links jetzt kaputt. Dafür möchte ich mich bei allen entschuldigen, die uns verlinkt haben und jetzt einen broken link haben oder selber nachführen müssen.
Zitieren
#38
Hi p,

du machst hier einen grandiosen Job, das ist bewundernswert und erweckt schon einen Vorbildcharakter - insofern war meine Kritik nicht an dich gerichtet. -eher an Faktoren die außerhalb einer Diskussion liegen und anscheinend nach Einbahnstraßen-Manier entschieden werden. Das ist bedauerlich und bedenklich, mehr will ich dazu auch nicht mehr sagen.
Klasse, dass der Umzug so reibungslos funktioniert hat!
Zitieren
#39
(01-11-2014, 19:11)p__ schrieb: Das stärkste der Gewichte waren die Anwaltsschreiben und der letzte Auslöser war die Zwangsabschaltung.

Die Wahrheit muss ja einige Leute schmerzhaft treffen.
Was ist eigentlich aus der Meinungsfreiheit geworden? Jeder kann sagen und niederschreiben was er will. Oder bring ich jetzt was durcheinander?
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen!
Für Gerichte gilt! Kein Kind kein Geld !!!
Zitieren
#40
Wir sind hier in Deutschland. Da gilt die Meinungsfreiheit. Als Wort, so wie das Bankgeheimnis. Aber vor allem gilt das Urheberrecht, das Telemediengesetz, das Leistungsschutzrecht, das Jugendschutzgesetz, das Markenrecht, das Persönlichkeitsrecht, § 185 StGB, Abmahnungen, Störerhaftung... jeder einzelne Punkt würgt dir die Luft ab, wenn du greifbar bist.

In Artikel 5 Grundgesetz steht es drin, nach innen gerichtet, schlecht formuliert, bereits 1948 hoffnungslos veraltet wie auch der Rest des Grundgesetzes, das tatsächlich kein Ruhmesblatt der Schreiber war und ist. Man sollte besser keine Gesetze nach einem Zusammenbruch formulieren, dann sind die Ansprüche sehr klein und die jüngste Vergangenheit zu erdrückend. Wir halten uns stattdessen an den gleich alten, aber wesentlich moderneren Artikel 19, Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der UN-Vollversammlung vom 10.12.1948:

"Jedermann hat das Recht auf freie Meinung und freie Meinungsäußerung; dieses Recht umfasst die unbehinderte Meinungsfreiheit und die Freiheit, ohne Rücksicht auf Staatsgrenzen Informationen und Gedankengut durch Mittel jeder Art sich zu beschaffen, zu empfangen und weiterzugeben."
Zitieren
#41
Wahrscheinlich würde jemand auch in Deutschland seine Meinungsfreiheit letztendlich erfolgreich verteidigen können. Aber erstmal wird er solange getrietzt, bis er entweder aufgibt oder man ihm den Querulantenstatus verpassen kann. Einfach weg zu gehen, ist aus Systemsicht ohnehin eine Frechheit...
Wer nicht taktet, wird getaktet...
Zitieren
#42
Es gibt genügend dreckige Juristenmethoden, um theoretisch bestehende Rechte in der Praxis völlig zu entziehen. Man schafft irre Kostenrisiken auf irrer Rechtsunsicherheit, pflegt sorgsam Instrumente wie den "fliegenden Gerichtsstand" (Hallo, Landgericht Hamburg - besser für euch, ich treffe jemand von euresgleichen nie persönlich) oder das seit Jahrzehnten kritisierte aber immer beibehaltene Abmahnungssystem, mit dem sich aufgrund des letzten Schwachsinns Angst, Druck und Kosten verbreiten lassen.

Wahrscheinlich gibts keinen Rechtsbereich, in dem die allerpeinlichtste, extreme Inkompetenz von Juristen und Politikern (was ja meist deckungsgleich ist) stärker offensichtlich wird wie das, was das Internet berührt. Und solchen Leuten belässt man Macht und Entscheidungsgewalt. Fahrt zu Hölle. Ich gebe gerne Schub dafür.
Zitieren
#43
(03-11-2014, 10:51)wackelpudding schrieb: Wahrscheinlich würde jemand auch in Deutschland seine Meinungsfreiheit letztendlich erfolgreich verteidigen können.
Um etwas verteidigen zu können, muss man es erst einmal haben.
(03-11-2014, 11:02)p__ schrieb: Es gibt genügend dreckige Juristenmethoden, um theoretisch bestehende Rechte in der Praxis völlig zu entziehen.
Ein Klassiker ist Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Artikel 5 Absatz 2.
Zitat:Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
Erst bombastisch etwas formulieren. Und dann dazuschreiben, das es bis zur Nichtexistenz eingeschränkt werden kann.
Die ganze Juristerei ist Unfug, Opium fürs Volk. So etwas braucht man nicht. Das stört nur. Das muss man ignorieren.
Zitieren
#44
(01-11-2014, 14:46)Kurwa schrieb: Fakt ist jedoch, dass ich in letzter Zeit einfach zu viel gegessen habe, mein Körpergewicht ist mit 100 K. überproportional erhöht in Bezug zu meiner Körpergröße

Du bist nicht übergewichtig. Du bist nur untergroß.

LG

Robert
Gottes Mühlen malen langsam, aber klitzeklein.

Zitieren
#45
(03-11-2014, 13:24)Camper1955 schrieb: Du bist nicht übergewichtig. Du bist nur untergroß.

In politisch korrekter diskriminierungfreier Opfersprache heißt das "längenmäßig benachteiligt".
Wer nicht taktet, wird getaktet...
Zitieren
#46
(03-11-2014, 14:32)wackelpudding schrieb: längenmäßig benachteiligt

Dem muss entschieden widersprochen werden!  Tongue
Zitieren
#47
Info:
Tapatalk hat Probleme mit der Umleitung von de auf com

Zitieren
#48
Ist noch nicht korrekt installiert, kommt aber noch.
Zitieren
#49
- Privatelink ist eingebaut
- Wer die Optik der vorigen Forenversion besser fand: Ganz rechts unten kann sie wieder ausgewählt werden, "MyBB_1.6_default".
Zitieren
#50
- Tapatalk müsste mit trennungsfaq.com jetzt wieder funktionieren.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neue Moderatoren p__ 7 3.804 13-05-2015, 20:11
Letzter Beitrag: p__
  Neue Version p__ 39 30.714 16-08-2010, 22:34
Letzter Beitrag: malko

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste