Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vater klagt an: Verschlepptes Kind
#1
http://de.nachrichten.yahoo.com/bosnien-...18869.html

"Im Fall der jungen Deutschen, die jahrelang von einem bosnischen Ehepaar wie eine Sklavin gehalten worden sein soll, hat der Vater des Mädchens einem Medienbericht zufolge schwere Vorwürfe gegen die Mutter erhoben. Diese sei nach Angaben des Vaters bereits 2001 mit dem Mädchen verschwunden, berichtete der MDR vorab nach Recherchen der Nachrichtensendung "exakt". Anschließend habe er nichts mehr vom Schicksal seiner Tochter gehört, sagte Alfred S. dem Magazin. (...)

Alfred S. warf seiner geschiedenen Frau vor, sie habe weitere gemeinsame Töchter Scheinehen mit Bosniern und Serben schließen lassen, um den Männern Aufenthaltsgenehmigungen für Deutschland zu verschaffen. Seit mehreren Jahren vermisse er eine weitere Tochter und befürchte, dass sie verschleppt worden sein könnte."


Hauptsache, die goldene deutsche Regel wird eingehalten: Kind immer zur Mutter. Die Väter dürften erst wieder ans Mikrofon, wenn die Katastrophen passiert sind. Aber auch dann haben sie Zuschauer zu bleiben.
Zitieren
#2
Noch n Link: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/eh...35711.html
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mutter "reist" mit Kind, Vater "verschleppt" Kind MitGlied 0 1.671 05-02-2014, 19:29
Letzter Beitrag: MitGlied
  Kind noch nie gesehen: Leiblicher Vater klagt in Straßburg auf Umgangsrecht marecello 5 3.526 15-09-2011, 19:41
Letzter Beitrag: karlma

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste