Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schweiz: Fragen zur Firmengründung
#1
Hat jemand hier ein Unternehmen in der Schweiz gegründet? Was würdet Ihr empfehlen, in welchem Kanton?
Ich suche nach einem erprobten pfändungssicheren Weg. Da die Umsätze momentan schwer abzuschätzen sind, möchte ich etwas billiges gründen (keine GmbH mit 25K Startkapital). Gibt es eigentlich in der Schweiz UGs?

Natürlich möchte ich da nicht als Gründer in irgendwelchen Registern auftauchen. Da bietet sich jemand aus der Verwandtschaft (soweit ich weiß dürfen auch Ausländer ohne Bewilligung UN-Gründer sein) oder Treuhänder an. Was ist dabei zu beachten?
Haben schweizer Firmen irgendwelche Nachteile, wenn sie teilweise in DE "fakturieren"?

Ich würde mich über regen Austausch freuen Smile
Zitieren
#2
In der Schweiz gibt es nichts unter der "GmbH" und damit ist die Schweiz nichts für Deinen Geldbeutel. Anonymer Firmeninhaber in der Schweiz geht erst ab 120.000,- Sfr Stammkapital und Aktieneinlage. Eine weitere Diskussion würde sich damit nicht lohnen.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Firmengründung? HeinrichH 11 5.949 06-10-2017, 22:16
Letzter Beitrag: Bruno

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste