Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ja, wer woozelt denn da? Wissenschaft vs. Lobbyarbeit
#1
Woozeln hat sich im wissenschaftlichen Diskurs als Metapher für vorwiegend auf der politischen Bühne dargestellten Schein-zusammenhänge im Zuge der Kleinkindsorge bei Nachtrennungsfamilien etabliert

Woozels wurden erstmal 1926 im Kinderbuch Winnie the Pooh  von Alan A. Milne erwähnt. In Kap. 3 folgen Winnie the Pooh und Piglet vermeintlichen Woozle-Spuren im Sand, um den Woozle zu fangen. Die Abdrücke werden mehr und mehr, was als Zeichen steigender Bedrohung durch Woozels interpretiert wird. Später realisieren die Protagonisten, dass es ihre eigenen Fussspuren sind, denen sie folgen, während sie immerzu im Kreis herum laufen.


"Dieser Beitrag soll die Mechanismen aufzeigen, mit denen in der Debatte um Betreuungsmodelle in Deutschland mit angeblicher Wissenschaftlichkeit bewusst bzw. parteiisch Einfluss genommen wird."

http://docplayer.org/111246859-Der-famil...hland.html







[font=sans-serif].[/font]
Zitieren
#2
Nichts Neues.

Die Protagonisten der FamilienRechts-Gesetzgebung wollen weiterhin ihr Regelwerk aus dem 19. Jahrhundert ins 21. Jahrhundert hinüber retten. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
#3
Stimmt. Busse stellt dies aber gut dar
Zitieren
#4
Ist eine gute Schadensanalyse. Und so wirklungslos wie die Millionen Analysen vorher. Leider.

Buss ist übrigens in der Stiftung "Initiative Neue Familienpolitik", http://www.stiftung-familie.org/Startseite/
Zitieren
#5
@ p Alles ist wirkungslos? Dann schliess doch das Forum!

Es gibt Leute hier die die haben ihre Kinder verloren.
Es gibt Leute die haben im Kampf um ihre Kinder ihre Existenz und Familie verloren weil kaum jemand diesen Wahnsinn nachvollziehen kann.
Es gibt Leute die haben aus Verzweiflung ihr Leben verloren.
Den Kopf in den Sand zu stecken und zu sagen: " nix neues" ist doch der falsche Weg.
Zitieren
#6
"Alles scheisse, also helfen wir auch den Opfern nicht" oder was?
Richtig ist: WEIL es wirkungslos blieb, besteht die dringende Notwendigkeit, Vätern zu helfen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste