Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kinderbonus 2
#1
Hi, habt ihr den Kinderbonus 2 hälftig vom Unterhalt gekürzt?
Wurde der schon ausgezahlt?
Zitieren
#2
Der Bonus wird im Monat Mai gezahlt. Im gleichen Monat werde ich 75 EUR KU einbehalten. Vielen Dank für die Erinnerung.

Beim letzten Bonus habe ich mich beim Jugendamt rückversichert. Die JU Dame meinte, Mutti hat das Geld nötig und wird den Betrag zum Vorteil des Kindes einsetzten - ich müsse den Betrag nicht einbehalten Wink

Man kann das Mutti und ihrer Anwältin separat ankündigen, um dort ein wenig Schriftverkehr zu erzeugen.

siehe auch: https://www.bundesfinanzministerium.de/C...-2021.html
Zitieren
#3
https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/coro...inderbonus

Wenn bei getrennt lebenden Eltern der andere Elternteil den Mindestunterhalt oder mehr zahlt, wenn also der andere Elternteil seiner Verantwortung gegenüber seinem Kind gerecht wird, dann darf der andere Elternteil die Hälfte des Kinderbonus in Höhe von 75 Euro von seiner Unterhaltszahlung im Auszahlungsmonat - in der Regel Mai - abziehen. Natürlich muss der andere Elternteil den Betrag von seiner Unterhaltsleistung nicht abziehen, sondern kann den Unterhalt zahlen wie bisher. Oder er nutzt die Möglichkeit, selbst das Geld für das Kind - zum Beispiel im Rahmen einer gemeinsamen Freizeitaktivität oder zum Kauf nötiger Dinge - auszugeben.

Berechnungsbeispiel für einen Fall mit Mindestunterhalt:

Ein Kind ist acht Jahre alt, also in der mittleren Altersgruppe. Der Mindestunterhalt beträgt hier 451 Euro.

Mindestunterhalt nach § 1612a BGB                                  451,00 Euro
Abzug Kindergeld (1/2 von 219 Euro)                              - 109,50 Euro
Zahlbetrag in Monaten ohne Kinderbonus                        341,50 Euro

bei Zahlung des Kinderbonus im Mai 2021 zusätzlich:
Abzug Kinderbonus Mai 2021 (1/2 von 150 Euro)            - 75,00 Euro
Verbleibender Zahlbetrag Mai 2021                                    266,50 Euro
Zitieren
#4
Hab dazu ne Frage, meine Ex (JU Urkunde, Dynamisch) heult deswegen und droht mit Pfändung. Muss ich mir da gedanken machen?
Zitieren
#5
Nein. Lass Sie heulen. Ich habe sogar ein freundliches Schreiben vom JA bekommen, daß ich den Betrag abziehen darf.
Zitieren
#6
Ich habe auch 75 Euro abgezogen. Mein Sohn, mittlerweile Chefsekretärin bei Muttern, hat darauf eine Email an MEINE Eltern geschrieben und sich darüber beschwert.

Ich ignoriere mittlerweile alles, was aus dieser Richtung kommt und fokussiere mich auf Arbeit, meine Gesundheit, Sport, Spaß und meinen wachsenden Fuhrpark
Zitieren
#7
So ist richtig. Alles ignorieren und ins Leere laufen lassen. Sport machen, chillen, Spaß haben, Fuhrpark verwalten und sich von solch einem wirklich armseligen Zeugs nicht aus der Ruhe bringen lassen. Weiter so!

Und über so eine Aktion darüber kann ich einfach nur lachen. Armes Kind/Mutter. Der Staat ballert 150€ raus und dann noch beschweren, dass neben dem ohnehin viel zu hohen KU nur die Hälfte hängen bleibt. LMAA.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste