Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Span. Feministin: 1/4 der Säuglinge m kastrieren
#1
Neues vom Narrenschiff: Eine spanische Feministin fordert, dass 1/4 aller neugeborenen männlichen Säuglinge kastriert werden sollte. https://www.youtube.com/watch?v=fgrFdtHWtQU
Zitieren
#2
Gaehn, die Entrechtung von Maennern ist in Spanien seit Jahren schon viel weiter fortgeschritten als in Deutschland oder anderen europaeischen Laendern. Da spricht nur keiner drueber wie ueber so viele Ungerechtigkeiten und illegale Gesetze in Spanien. Es gibt ja auch kein Gesetz gegen haeusliche Gewalt in Spanien sondern nur eins gegen "Gendergewalt" und diese Gewalt koennen lt. Gesetz NUR Maenner gegen Frauen ausuebern. Nicht umgekehrt und auch nicht in homosexuellen Beziehungen. Eine Anzeige (keine Verurteilung) gegen einen Mann wegen "Gendergewalt" reicht in Spanien fuer Annaeherungsverbot, Umgangsausschluss und Geld vom Staat. Gendergewalt kann durchaus auch "psychische" Gewalt sein ohne dass ein Mann die Frau auch nur angefasst hat. Sich als Mann in Spanien mit einer Frau einlassen ist wie russisches Roulette spielen.

Spanien hat eine sehr kleine extrem radikale und gewalttaeige feministische Bewegung die immer wieder mit solch einem Schwachsinn auffaellt. Das nimmt selbst in Spanien kaum einer mehr ernst.
Zitieren
#3
Erstaunlich, wie eine einst patriachische Gesellschaft sich in kurzer Zein von so einem Haufen durchgeknallter Femos umdrehen lässt
https://www.reddit.com/r/Trennungsfragen/
https://t.me/GenderFukc
Zitieren
#4
Naja, die beschissenen maennerfeindlichen und diskriminierenden Gesetze wurden von der spanischen SPD (PSOE) damals erlassen und durchgebracht. Gab aber keinen nennenswerten Widerspruch der anderen Parteien. Ist halt in Spanien auch so dass mehr Frauen als Maenner waehlen gehen.....

Wir hatten das Thema hier schon mal: https://www.trennungsfaq.com/forum/showt...ht=spanien

Und wer das mit Spanien genauer wissen will, nochmals die Links:

http://honeybadgerbrigade.com/2016/02/18...ainst-men/

https://www.youtube.com/watch?v=GjgBfklmYj8
Zitieren
#5
Ich dachte, dass mit dem Kastrieren wäre ein Spitze, eine Übertreibung, ein Ausreisser. Aber das ist da alles normal. Sie haben ein Gender-Violence-Law , und das funktioniert HAARGENAU so wie bei der Hexenverfolgung. Denunzieren reicht, und du bist weg vom Fenster. Wirst auf dem medialen Scheiterhaufen verbrannt.

Da kann einem schon angst und bange werden. Was glaubt ihr? Wann wird es in Deutschland auch so weit gekommen sein?
Zitieren
#6
(30-12-2019, 00:03)Othmar schrieb: Da kann einem schon angst und bange werden. Was glaubt ihr? Wann wird es in Deutschland auch so weit gekommen sein?

Ist es nicht schon so weit?

Der Paragraph 177 StGB bietet doch hierzu alle Möglichkeiten. Zudem - die Geschichte des Zustandekommens dieses Paragraphen sollte für jeden Mann ein Lehrstück in Sachen Demokratie gewesen sein! Eine Boulevardzeitung startet eine Kampagne mit einer angeblich von zwei Männern vergewaltigten Hobby-Prostituierte, die zuvor schon mal als C-Promi im Fernsehen präsent war.
Dummerweise wurde die angebliche Vergewaltigung gefilmt und (zum Glück!) ins Netz gestellt, bevor das Video beschlagnahmt und vernichtet werden konnte. Es beweist hinreichend, dass die Hobby-Protituierte mit zwei Typen vom Schlage eines Hantel-Hakan rudelgebumst hat. Nicht mehr, nicht weniger.
Als die Hobby-Prostituierte mitbekam, dass ihr Abenteuerchen viral ging, hat sie sich plötzlich auf die Rolle als Vorkämpferin für Frauerechte besonnen und eine Vergewaltigungsstory daraus gestrickt. Die erwähnte Boulevard-Zeitung sprang darauf an, das Justizminister-Darstellerchen auch. Und so ging der § 177 StGB ("Nein-heißt-Nein-Gesetz) ohne Gegenstimmen durch den Bundestag.

Noch im gleichen Jahr wurde der Hobby-Prostituierten durch höchstrichterliche Anordnung untersagt, noch einmal zu behaupten bei dem Rudelbums habe es sich um eine Vergewaltigung gehandelt.

So kommen in diesem Lande Gesetze zustande. Wundert sich noch irgend jemand über irgend etwas?
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste