Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beschwerden an den EGMR
#1
Gerade geht folgende Aufzeichnung online, die für Alle interessant ist, die eine Beschwerde an den EGMR planen. 
Offenbar stehen massive Korruptionsvorwürfe gegen die "Legal Division" im Raum, deren Mitarbeiter eine Vorprüfung für die Richter machen. 
[font=-webkit-standard]https://www.youtube.com/watch?v=g-jQrcxQHgo&t=362s[/font]

Ganz am Ende kommt auch ein Deutscher vor, der aufgrund einer Intrige durch die Richterin in der Schweiz verräumt wurde.
Zitieren
#2
Ich hatte eben gerade noch einige Telefonate wegen diesem Fall geführt. Gemäss den Infoormationen, soll der Mitarbeiter der Legal Division auch für Österreich und Deutschland zuständig sein. Aus diesem Grund rate ich von Beschwerden an den EGMR aus naheliegenden Gründen ab.
Bitte informiert die entsprechenden Ministerien und Politiker über den Fall. Danke.
Zitieren
#3
Eine Klage vor dem europäischem Gerichtshof, wenn man es denn angehen sollte, ist zu überlegen.
Aus meinen Erfahrungen, machen die keine Beschlüsse ungültig oder ändern welche ab.
Hier kriegt man allerhöchsten eine Entschädigungszahlung, wobei die einem ja in Deutschland eh wieder abgenommen wird.
Zitieren
#4
Leute, um vor dem EuGHMR zu klagen muesst Ihr erst den KOMPLETTEN nationalen Rechtsweg gehen! https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A...beschwerde

Respekt wenn das jemand durchziehen wuerde!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste