Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich ziehe meinem Kind hinterher
#1
Hallo und lieben Gruss an alle

Ich habe mich entschieden meiner Tochter hinterher zu ziehen. Ihre Mutter und  ich haben uns vor sieben Jahren getrennt. Vor einanhalb Jahren sind sie weggezogen. Sie ewohnt 250km entfernt mit Ihrer Mutter und deren neuen Lebenspartner.
Das Verhaeltnis der Mutter und mir ist sehr gut und es gibt keine Schwerigkeiten.

WIr haben und entschieden, ein 50/50 Betreuungsmodell zu versuchen. Mit Absprache unserer Tochter natuerlich.

Das einzige was mir Bauchscmerzen bereitet ist, das ich  dort kein Schwein kenne. Es ist ein 11000 Seelenkaff, ohne es boese zu meinen. Ich komme aus einer 120000 Personenstadt, ,und lebe auch erst seit 10 Jahren hier. Jetzt wo alles sitzt und ich mir einen guten und festen Freundes und Bekanntenkreis aufgebaut habe ziehe ich wieder weg.
Also meine ENtscheidung steht, daran wird sich nichts aendern.

Ich wuerde gerne erfahren, ob es hier Leute gibt, die so etwas auch gemacht haben.
Und bitte keine Tips zur Freizietgestaltung:-)

Danke
Friedel
Zitieren
#2
Mit Kind, Familie, Vaterschaft hat das eigentlich nichts zu tun, viele Leute wollen oder müssen aus unterschiedlichen Gründen umziehen, die Folgen sind dieselben. Ich bin auch weggezogen, allerdings weg vom Kind, zu dem der Kontakt sowieso sabotiert wurde. Für mich war das sehr positiv, ein Neuanfang. Übrigens aus einer Stadt mit >500000 Einwohnern in eine Gemeinde mit <8000 Einwohnern.
Dein Kind hat den Umzug ja schon eineinhalb Jahre hinter sich. Für Kinder ist das oft schlimmer, sie sind verletzlicher und der Abbruch aller sozialen Kontakte bleibt manchmal tief in der Biografie.

Wenn du beruflich am neuen Wohnort Fuss fassen konntest, hast du die grösste Hürde schon genommen, in die Arbeitslosigkeit ziehen ist nicht lustig. Ansonsten gibts die üblichen Strategien, um soziales Kapital zu schaffen. Die Tips, um in neuer Umgebung zurechtzukommen sind ja bekannt. Vielleicht liest du auch ein bisschen was auf tieferer Ebene dazu, z.B. http://www.comparativepopulationstudies....4-1-SM.pdf
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dem Kind 600 km hinterher ziehen??? 24h/m 20 5.061 27-05-2017, 19:21
Letzter Beitrag: Papa
  Post vom Landrat oder wie erkläre ich es meinem Kind Ostvater 4 3.293 29-03-2010, 15:49
Letzter Beitrag: Toter Hund

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste