Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Bienenzüchter in Russland
#1
https://www.gerichte.sg.ch/home/dienstle...6-9-2.html

Ein Urteil für "P".  Big Grin

Im vorliegenden Fall hält der Vater der Kinder den ganzen Psychoterror der Ex nicht aus und setzt sich in den nächsten Flieger nach Russland. Dort will er als Selbstversorger und als Bienenzüchter leben, eine Vorstellung die ohne Weiteres ganz kommod sein kann. Warum er überhaupt noch Kontakt mit den Gerichten hält und nicht einfach untertaucht, erschliesst sich mir nicht aus dem Urteil.
Wie auch immer, das Gericht nimmt an dass er einfach in die Schweiz zurückzukommen hat und hier seiner gesteigerten Leistungspflicht als Maler nachzukommen hat. 

Ob er dieses auch tatsächlich umsetzt, kann jedoch offen bleiben.  Die Ehefrau kann ja versuchen, Unterhalt in Russland mittels der örtlichen Inkassostelle vorzunehmen. Man darf gespannt sein, ob es überhaupt gelingt den Brief zu übersetzen  Big Grin
Zitieren
#2
Ich frage mich gerade, wie er eine Daueraufenthaltserlaubnis für Russland bekommen hat...
Unterhalt in Russland einzutreiben ist unmöglich, und ob er freiwillig gezwungen werden kann in die Schweiz zurückzukehren - das ist doch auch eher nur eine hypothetische Frage!
Zitieren
#3
Da ist der Weg zu "Inkasso Moskau" wenigstens nicht so weit. Wink
Zitieren
#4
Der Bienenzüchter von Russland...dachte erst es handelt sich um eine Film oder Buchempfehlung.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste