Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Abwärtsspirale dreht sich weiter
#1
Hallo Zusammen

Jetzt ist es also soweit.
Mein Sohn geht zurück zu seiner Mutter und die hat nichts besseres zu tun als gleich eine Beistandschaft zu beantragen.

Ich bin seit 2011 geschieden habe drei Kinder 17,16,14 und bin seit mehr als einem Jahr Krank (berufsunfähig) die letzten 3 Jahre wohnte mein Sohn 16 bei mir und da ich nur eine 2 Zimmerwohnung hatte und er am Wohnort keine Freunde sind wir Anfang 2017 in eine grössere Wohnung 200m von seiner Mutter weg.
Ich musste für die Umzugskosten, neue Möbel und Kaution einen Kredit aufnehmen,
da ich Krankheitsbedingt im Dezember die Miete nicht mehr zahlen konte (Dispo war ausgeschöpft) habe ich dann auch noch einen kredit von 1500.- von meinen Eltern erhalten

Doch kurz nach dem Umzug wurde ich Krank und stehe jetzt kurz vor der Aussteuerung durch die Krankenkasse.
Und mein Sohn meinte nur er brauche mehr Geld und habe keine Lust von Harz4 oder Frührente zu leben. Eine Stunde später war er weg und jetzt eine Woche später flattert mir der Brief der Beistandschaft ins Haus meine Ex will Unterhalt für die beiden Jüngeren.
Die ältere wure im letzen Jahr nach einem längeren Aufenthalt in der psychiatrie vom Jugendamt in obhut genommen und lebt 70 km entfernt.

Wie solls jetzt weiter gehen?
Berufsunfähig, Umschulung wird nicht bezahlt da zu hoch qualifiziert.
Zu grosse und teure Wohnung
Schulden..

Der Bestandschaft habe ich vor zum Fristende das folgende zu schreiben
teilweise sind die Beträge nicht ganz aktuell da ich die Versicherungsbeiträge schon reduzieren musste ( müssen die ja nicht wissen)
Versicherungsnr. Bankdaten, Krankenversicherungsnr usw habe ich geschwärzt.


xxxxxxxxxxx                                                               xxxxxxxxxx den 5. Juli 2018
xxxxxxx
xxxxxxxxxxx
 
 
 
 
 
Landratsamt xxxxxxx
Kreisjugendamt
xxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxx
 
 
 
Betrifft Az.xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
 
 
 
Sehr geehrte Frau Vxxxxxxxxxxxxxxxxxx
 
Anbei das von ihnen gesendete Formular und die gewünschten Daten
 
Ich bin ohne Partner mit einem Gdb von 30 und Gleichstellung.
 
Wohnkosten  388.-€ zuzüglich 168.- € Nebenkosten und 17,50 € Rundfunkgebühren
53.- Strom. Nebenkosten Nachzahlung für die alte Wohnung leiste ich noch bis Dezember in 50.-€ raten, für die jetzige Wohnung wurde eine Nachzahlung von 187,86 € berechnet
die Wohnung wurde im März 2017 bezogen da mein Sohn (Name) der jetzt zurück zu seiner Mutter zog bis 27.6.18 bei mir wohnte und ein eigenes Zimmer brauchte .
Für den Umzug und die Möbel musste ich einen Kredit aufnehmen den ich noch bis Januar 2021 in raten von 97,07€ zurückzahlen muss
 
Kinder habe ich 3
xxxxxxx, geb. xxxxxxx  derzeit in einer betreuten Wohngruppe in (Ort)
xxxxxxx, geb. xxxxxxx
 xxxxxxxx geb. xxxxxxx
 
 
Mein Arbeitseinkommen July 2017 betrug 1915,99 €.
Arbeitsweg waren einfach 18km außerdem  gingen noch 40.- vermögenswirksame Leistungen ab und für das waschen und flicken der Arbeitskleidung mache ich die pauschale geltend.
Urlaubs und Weihnachtsgeld erhielt ich nicht.
28.7.17 -31.12.17 erhielt ich nur noch Krankengeld lt Bescheinigung 9.701,73 Brutto (8525,16 Netto)
Derzeit lt beigefüften Brief noch bis 13.7.18 danach werde ich Alg 2 beantragen müssen
Steuererstattung waren für 2016 , 681,13 €
Weitere Einkünfte habe ich nicht
Berufliche Reha wurde von der DRV am 6.3.18 genehmigt und soll am 6.8.18 beginnen.
Leider hat sich mein Gesundheitszustand weiter verschlechtert so dass sich der beginn noch verschieben kann.
Wenn, werde ich Übergangsgeld von der DRV erhalten und einen täglichen Fahrweg von 20 km einfach haben
 
Versicherungen habe ich
Riesterrente  monatlich 60.-€
Lebensversicherung  monatlich 18,12 €
Berufsunfähigkeit monatlich 40,80€ hier erhalte ich leider keine Leistungen da Rückenleiden ausgeschlossen wurden
Zahnersatzversicherung monatlich 53,80 €
Privathaftpflicht jährlich 85,17 €
PKW Haftpflicht 121.-€ vierteljährlich
Zusatzversicherung Brille jährl. 50.-€
VDK 18.-€ vierteljährlich
 
Auf grund meiner Erkrankung habe ich erhöhte Ausgaben für Lebensmittel
 
Leider Habe ich auch Schulden die ich bedienen muss
Eltern Kredit über 1500.-€ zum Ausgleich des Dispo im Dezember 2017 da die Miete nicht mehr gezahlt werden konnte, Rückzahlung wurde ab Mai 2018 mit 50,-€ monatlich vereinbart
 
Bei xxxxxxxxxx   derzeit noch 3.151,72 € für  Umzug und Möbel rückzahlbar in Raten von 97,07 € bis Januar 2021
 
Tierarzt Dr. Rxxxxxxx  von derzeit noch 281,16€ rückzahlbar in Raten von 75.-€  bis August2018 für die Katze meines Sohnes die er nicht mit zu seiner Mutter nehmen konnte.
Dazu noch monatlich 41.-€ für Medikamente
 
 
 
 
 
hochachtungsvoll
xxxxxxxxxxxxxxx
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Die Abwärtsspirale dreht sich weiter - von RunningMan - 05-07-2018, 16:18
RE: Die Abwärtsspirale dreht sich weiter - von Mercedes_AMG - 06-07-2018, 09:30
RE: Die Abwärtsspirale dreht sich weiter - von Mercedes_AMG - 21-07-2018, 17:30
RE: Die Abwärtsspirale dreht sich weiter - von Mercedes_AMG - 21-07-2018, 20:42
RE: Die Abwärtsspirale dreht sich weiter - von Mercedes_AMG - 25-07-2018, 08:50
RE: Die Abwärtsspirale dreht sich weiter - von Mercedes_AMG - 30-08-2018, 16:04

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Alles dreht sich um die gierigen Frauen Gästin 23 21.810 07-04-2009, 18:23
Letzter Beitrag: Ralf G.

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste