Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OLG Stuttgart 3.8.17: Keine gesteigerte Erwerbsobliegenheit für Kindesunterhalt
#2
Wie kommt man oben auf einen SB von 1300 ? Wurde der gewürfelt ?

Also ein voll Erwerbsgeminderter hat eine gesteigerte Erwerbsobliegenheit, indem er noch einen 450 € Job zu machen hat, aber die Mutti nicht, weil ein gut verdienender Verwandter (Vater) zur Verfügung steht? Gut zu wissen ;-)

Wenn man Familienrichter ist, warum braucht man dann ein Jura-Studium? Wir könnten auch Philosophen und Freidenker nehmen. Sie gibt es zahlreich, wären in Lohn und Brot und dürften "zum Wohle des Kindes" ihrer Fantasie freien Lauf lassen.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: OLG Stuttgart 3.8.17: Keine gesteigerte Erwerbsobliegenheit für Kindesunterhalt - von Nappo - 21-12-2017, 14:45

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  SG D'Dorf S 12 AS 537/15 ER: Kindesunterhalt keine "bereiten" Mittel in temp. BG Sixteen Tons 19 15.701 05-11-2015, 19:46
Letzter Beitrag: the notorious iglu
  LSG Stuttgart, L 2 SO 2489/14: Kein TU verlangt, Erspartes weg: keine Sozialhilfe Sixteen Tons 5 4.439 28-01-2015, 13:42
Letzter Beitrag: Camper1955
  OLG Stuttgart 11 WF 161/12: Kindesunterhalt zahlen -> Aufstockungsunterhalt bekommen p__ 0 2.842 09-08-2012, 22:18
Letzter Beitrag: p__
  BVerfG vom 29.10.2009 Az 1 BvR 443/09: Keine Überspannung der Erwerbsobliegenheit p__ 4 5.119 16-01-2010, 14:05
Letzter Beitrag: Toter Hund

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste