Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kindesunterhalt
Update
Die Mutter ist jetzt arbeitslos....mal schauen wie lange es dauert bis ich Post von der Arbeitsagentur bekommen :-)
Zitieren
(28-03-2020, 07:37)Bitas schrieb: Update
Die Mutter ist jetzt arbeitslos....mal schauen wie lange es dauert bis ich Post von der Arbeitsagentur bekommen :-)

Arbeitslosigkeit ist nach den Grundregeln des deutschen Unterhaltsrechts ein vorübergehender Zustand und mindert die Unterhaltspflicht in keiner Weise.

Das gilt auf jeden Fall für unterhaltspflichtige Väter. Ob es auch für unterhaltspflichtige Mütter gilt? Zweifel sind angebracht. Halt uns auf dem Laufenden...
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
(28-03-2020, 07:37)Bitas schrieb: Update
Die Mutter ist jetzt arbeitslos....mal schauen wie lange es dauert bis ich Post von der Arbeitsagentur bekommen :-)

Oh Wunder...wie konnte das geschehen ?

Bei mir war die Kindesmutter auch permanent Krankgeschrieben...muss ein spezieller Virus sein.
Zitieren
Bisher zahlen wir gegenseitig keinen Unterhalt.
Ich vermute halt, das die Arbeitsagentur prüfen wird, ob bei mir was zu holen ist!?
Zitieren
Moin.

Wieso sollte die Arbeitsagentur auf Dich zukommen ? Wenn Sie zur Arbeitsagentur gegangen ist, gehe ich von einem Alg I Anspruch aus. Da ist Vermögen, Unterhalt etc. unerheblich; lediglich Einkommen könnte eine mindernde Rolle spielen - auch Millionäre können Alg I beziehen, ist halt eine reine Versicherungsleistung..

Wenn sie allerdings keinen oder einen nicht auskömmlichen Alg I Anspruch , könnte sie ausschliessliches oder aufstockendes Alg II beantragen. Dann wäre allerdings das Jobcenter
und nicht die Arbeistagentur zuständig; ich habe mit jetzt nicht Deinen kompletten Threat durchlesen können, aber ich gehe davon aus, dass Du mit Deiner Ex keine Bedarfsgemeinschaft mehr bildest..

Gruss
ArJa
!!! Manipulation und Programmierung eines Kindes ist emotionaler Mißbrauch - und muß bestraft werden !!!

!!! Ärzte, Juristen und Psychologen sind das Grundübel unserer Gesellschaft !!!
Zitieren
Danke ArJa!
Sie hat anspruch auf ALG1.
Wir leben schon viele Jahre nicht mehr zusammen, sind geschieden.
Ich habe bisher nur Kindesunterhalt bezahlt, nie Ehegattenunterhalt.
Ich dachte mal gelesen zu haben, wenn das Einkommen der Exfrau nicht ausreichend zum Leben ist, der Staat nachprüft ob was beim Exmann zu holen ist, bevor sie selber zahlen z.B. Harz4?
Keine Ahnung wie hoch ihr ALG1 ausfallen wird.
Wir betreuen ja jeder eine minderjährige Tochter.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste