Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller
#11
(05-05-2014, 22:37)Timo Sassi schrieb: Ich möchte zunächst einmal lobend hervorheben, dass der Anteil der Textbausteine doch signifikant gesunken ist. Grundsätzlich würde ich dir den Rat geben, nicht mehr so hochfrequent diese Artikel zu erstellen. Es wird nicht origineller und in der neuen Frequenz fällt es doch stark auf.

Artikel kommen immer Montag, Mittwoch und Freitag. Es gibt keine Textbausteine und meine Artikel sind psychologisch aufgebaut. Es hat ein System. Regelmäßige Leser verändern sich zum Positiven und sind sensibilisiert. Im Kontakt mit Frauen stellen alle fest, dass ich Recht habe, obwohl ich natürlich oft übertreibe und satirisch bin.

Gewisse Fakten müssen unterschwellig oft vorkommen. Das ist auch Psychologie.

Du musst unbedingt das Pornoglotzen sein lassen. Das macht Dich völlig fertig Big Grin
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller - von the notorious iglu - 05-05-2014, 22:37
RE: Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller - von Leutnant Dino - 06-05-2014, 07:38
RE: Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller - von the notorious iglu - 06-05-2014, 09:26
RE: Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller - von the notorious iglu - 06-05-2014, 13:48
RE: Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller - von the notorious iglu - 06-05-2014, 14:12
RE: Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller - von blue - 06-05-2014, 21:34
RE: Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller - von the notorious iglu - 06-05-2014, 21:55
RE: Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller - von the notorious iglu - 06-05-2014, 22:12
RE: Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller - von the notorious iglu - 06-05-2014, 22:31
RE: Vom Wechselmodell zum Unterhaltspreller - von the notorious iglu - 06-05-2014, 22:56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste