Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anmeldung und Abmeldung in Deutschland
#39
(13-11-2013, 02:49)Omega schrieb: @nohope

Besten Dank für deinen Erfahrungsbericht. In Italien ist wohl so einiges komplizierter. Ich habe zum dortigen Melderecht auf Wikipedia gelesen, dass zwecks erfolgreicher Anmeldung ein Beamter persönlich vor Ort mittels Hausbesuch prüft, ob man auch tatsächlich in der gemeldeten Adresse wohnhaft ist. Das soll auch im Falle des Auszugs für die Abmeldung der Fall sein. Ob das wirklich stimmt bzw. praktisch umgesetzt wird, weiß ich nicht...




da die italienischen beamten recht "arbeitswild" sind,ist bei mir keiner vorbei gekommen,aber ich musste direkt bei der polizia municipale vorsprechen und alles bestätigen.desweiteren wurden mir keine fragen gestellt,warum,wieso,weshalb ich hierher gezogen bin.
aber als reine zwischenstation ist italien nicht zu empfehlen,nur wenn man sich entschließt,hier längere zeit zu bleiben,lohnt es sich.sonst wäre der aufwand viel zu groß.
Fange nie an aufzuhören,höre nie auf anzufangen

Marcus Tullius Cicero
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Anmeldung und Abmeldung in Deutschland - von Hasserfuellter - 06-06-2011, 18:58

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Abmeldung Deutschland - Wohnsitzverlegung Charlie 6 1.169 03-12-2019, 12:20
Letzter Beitrag: Austriake
  Anmeldung zur Privatschule = finanz. Verpflichtung? L3NNOX 18 3.540 28-11-2018, 15:32
Letzter Beitrag: p__
  Einwohnermeldeamt: Anmeldung/Umzug des Kindes verhindern? Maestro 11 5.486 27-04-2017, 08:48
Letzter Beitrag: Austriake
  Abmeldung beim Einwohnermeldeamt ali mente 23 26.691 08-04-2010, 12:40
Letzter Beitrag: böserMann

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste