Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Scheidungskinder als Familien-Nomaden
#1
"150.000 Kinder in Deutschland erleben jedes Jahr die Scheidung ihrer Eltern. Wenn Vater und Mutter nach der Trennung in verschiedenen Orten leben, müssen die Kleinen pendeln und von einer Familie zur anderen umschalten. Eine Herausforderung, die sie verändert - und vielen sogar gefällt."

Ein Satz im SPIEGEL-Artikel, den ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen kann, ist folgender:

Die Zeit, die Kinder mit dem "anderen" Elternteil, meist dem Vater, verbringen, sei viel intensiver als früher. "Normalerweise sind die Eltern so etwas wie die Tapete im Haus - sie sind einfach da", so Smart. "Durch die Trennung besteht dann die Chance, dass die Kinder quasi einen Vater gewinnen."
http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...58,00.html
Habe die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die du nicht ändern kannst.
Habe den Mut, Dinge zu ändern, die du ändern kannst,
und habe die Weisheit, das Eine von dem Anderen zu unterscheiden.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Scheidungskinder als Familien-Nomaden - von borni - 15-03-2010, 14:48

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Scheidungskinder erzählen Einszweidrei 6 6.482 13-11-2019, 06:32
Letzter Beitrag: Einszweidrei
  Das Leid der Scheidungskinder Gualterius 12 9.023 30-07-2016, 21:28
Letzter Beitrag: CheGuevara
  3Sat: Die Wut der Scheidungskinder Skipper 3 4.762 01-06-2012, 07:45
Letzter Beitrag: Weia

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste