Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mutter will Informationen...Verpflichtung ?
#16
Als meine Tochter vor zwei Jahren bei mir zu Besuch war zog sie sich einen offenen Unterarmbruch zu, als sie auf dem Spielplatz von einem Klettergerüst abrutschte und unglücklich fiel. Ich bin sofort mit ihr notfallmässig ins Krankenhaus und habe dem Arzt auch gleich geschildert, dass die Mutter das alleinige Sorgerecht habe und ich nicht zu Entscheidungen berechtigt sei. Der Arzt meinte, dass er in einem Notfall wie diesem keinerlei Zustimmung benötige. Ich bat ihn dennoch die Mutter zumindest telefonisch zu informieren, was er in meinem Beisein auch tat. Alles schien in bester Ordnung.

Doch noch während meine Tochter auf dem OP-Tisch lag rief mich meine Exe von ihrem 150 km entfernten Wohnzimmer wütend an und machte mir ein riesiges Theater, wie ich dazu käme, das Kind ohne ihre Einwilligung operieren zu lassen. An das Gespräch mit dem Arzt "konnte" sie sich nicht mehr erinnern.

Ich meinte nur, dass sie sich jetzt sofort ins Auto setzen und herkommen solle um alle notwendigen Formalitäten persönlich zu erledigen. Ich würde nichts unterschreiben ohne entsprechende schriftliche Vollmachten von ihr.

Und prompt kamen unzählige Ausreden, warum sie nicht kommen könne und innerhalb von 5 Minuten hatte das Krankenhaus ein Fax, in dem mir Generalvollmacht zu allen Entscheidungen betreffend meiner Tochter bestätigt wurde.

So konnte ich dann die Aufnahmepapiere unterschreiben ohne befürchten zu müssen, dass sie mir anschliessend ihre Anwälte auf den Hals hetzt.

Das traurige daran, insbesondere für meine Tochter, war, dass sich die Mutter sich nicht einmal im Krankenhaus blicken liess. Ich sorgte dafür, dass ich im Krankenzimmer meiner Tochter einziehen konnte und blieb bei ihr, bis sie entlassen wurde und ich sie nach 10 Tagen wieder zu ihrer Mutter bringen musste. Während dieser Zeit rief die Mutter nur sporadisch an um sich nach dem Wohlbefinden des Mädchens zu erkundigen.

Meine Tochter, damals 8 Jahre alt, konnte es nicht fassen, dass die Mama sie nicht besuchte. Sie fühlte sich von ihrer Mutter völlig im Stich gelassen.

Immer wenn sie ihre Operationsnarbe betrachtet, dann kommt die Frage, warum die Mama sie damals nicht ein Mal besucht hat. Ich antworte immer: "Sie hatte keine Zeit" und sie sagt dann: "Ja, sie hat nie Zeit für mich"
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Mutter will Informationen...Verpflichtung ? - von Exilierter - 01-10-2009, 19:29
RE: Mutter will Informationen...Verpflichtung ? - von softblume - 02-10-2009, 10:51
RE: Mutter will Informationen...Verpflichtung ? - von softblume - 02-10-2009, 16:54
RE: Mutter will Informationen...Verpflichtung ? - von softblume - 02-10-2009, 18:52
RE: Mutter will Informationen...Verpflichtung ? - von softblume - 08-10-2009, 09:10
RE: Mutter will Informationen...Verpflichtung ? - von softblume - 02-10-2009, 21:24
RE: Mutter will Informationen...Verpflichtung ? - von bumbui - 09-10-2009, 11:19

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Anmeldung zur Privatschule = finanz. Verpflichtung? L3NNOX 18 3.511 28-11-2018, 15:32
Letzter Beitrag: p__
  Informationen von der Schule - angemault und ausgelacht calcaneus 157 90.598 06-12-2013, 10:56
Letzter Beitrag: Blumentopferde

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste