Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BVerfG: Biologischer Vater hat kein Anfechtungsrecht
#11
Stellt man sich das für Frauen vor, merkt man erst wie absurd es ist. Nach der Geburt wäre eine Mutterschaftsanerkennung zu unterzeichnen. Und wenn die Frau grad keinen Kugelschreiber zur Hand hat und das irgendwie durchrutscht weil es alles klar ist, der Vater später aber eine neue Frau heiratet, könnte die mit einer Mutterschaftsanerkennung per Federstrich Mutter des Kindes werden.

Grundlegendes Prinzip des Grundgesetzes und sämtlicher Menschenrechtserklärungen ist die Gleichheit vor dem Gesetz. Das steht immer weit vorne. Auch noch vor der Achtung eines wie auch immer zusammengeklebten Familienlebens. Ich glaube, das war dem BVerfG auch sehr wohl bewusst und auch die schweren Probleme, in die es hineinläuft, wenn es eine Begründung für die gegenwärtige  rechtliche Konstruktion schreiben muss. Die Nichtannahmne war der leichteste Ausweg. Ins Blaue fabuliert: Vielleicht schwirrte bei einem oder merheren der drei Richter sogar im Hinterkopf, dass die Nichtannahme eigentlich eine schnelle Abkürzung zum EGMR darstellt, vor allem angesichts des beim BVerfG sehr gut bekannten verfahrensvertretenden Anwalts Rixe. Man schiebt es schnell weg, und bietet sozusagen an, dem EGMR die unangenehme Aufgabe zu überlassen wie so oft deutschen Familienrechtsschwachsinn zu verändern.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: BVerfG: Biologischer Vater hat kein Anfechtungsrecht - von p__ - 17-04-2015, 08:14

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  EGMR Urteil 28.4.2016: Kein Umgangsrecht für Vater p__ 2 3.927 10-05-2016, 21:00
Letzter Beitrag: raid
  BVerfG: Mutter eines Kuckuckskind muß leiblichen Vater nicht nennen Simon ii 35 25.745 20-03-2015, 12:44
Letzter Beitrag: p__
  OLG Köln, Az. 10 WF 65/13: Kein "Wohnklo" für Vater im Trennungsjahr Sixteen Tons 4 4.929 20-01-2014, 09:17
Letzter Beitrag: Antragsgegner
  OLG Nürnberg: Kein Anfechtungsrecht des leiblichen Vaters Simon ii 8 6.842 22-12-2013, 15:49
Letzter Beitrag: p__

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste