Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ARD: "Teure Trennung: Geht Scheidung ohne Rosenkrieg?"
Das ist der Punkt. Einen wohlgesetzten, konstruktiven Vortrag über drängende Probleme des Familienrechts halten und dabei ein braves Beispiel persönlicher Lebensführung abgeben können Viele, kann ich auch. Eine gute Methode, Aufmerksamkeitsfaktor und Einschaltquoten auf Null zu bringen.

Aber das wiederholt sich endlos. Wir hatten diese Diskussion schon exzessiv bei "Fathers 4 justice" in England, oder bei M. Carriere in Deutschland. Die Medien spielen halt nicht nach unseren Wünschen und Regeln. Immer wenn es ein Trennungsvater in die Medien schafft, wird er kritisiert, was er dort darstellt. Aber eigentlich ist es nur der Ärger über unsere eigene vollständige Machtlosigkeit. Keiner will hören, was wir anderen Ignorierten sagen.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: ARD: "Teure Trennung: Geht Scheidung ohne Rosenkrieg?" - von the notorious iglu - 06-12-2014, 16:38
RE: ARD: "Teure Trennung: Geht Scheidung ohne Rosenkrieg?" - von the notorious iglu - 10-12-2014, 17:10
RE: ARD: "Teure Trennung: Geht Scheidung ohne Rosenkrieg?" - von the notorious iglu - 12-12-2014, 10:56
RE: ARD: "Teure Trennung: Geht Scheidung ohne Rosenkrieg?" - von p__ - 12-12-2014, 12:23
RE: ARD: "Teure Trennung: Geht Scheidung ohne Rosenkrieg?" - von the notorious iglu - 12-12-2014, 14:10

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Fragebogen zum Thema Trennung und Scheidung p__ 0 726 17-05-2018, 10:03
Letzter Beitrag: p__
  Land Bremen jammert über teure Gutachten p__ 12 7.521 01-05-2015, 19:13
Letzter Beitrag: blue
  "Rosenkrieg" in Regensburg p__ 7 4.522 27-02-2012, 19:18
Letzter Beitrag: expat
  Neuer Ratgeber "200 Fragen bei Trennung und Scheidung" p__ 2 2.804 21-09-2011, 23:10
Letzter Beitrag: blue

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste