Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
So macht man Lobbyarbeit: "Besondere Situation Alleinerziehender im Blick"
#1
Der vamv kanns. Mit acht Personen beim Ministerpräsident aufkreuzen: http://www.rlp.de/no_cache/einzelansicht...-im-blick/

Der letzte Absatz zeigt, wo sie überall ihre Finger drin haben und wieviel Geld (vom Bundesland, Gelder anderer staatlicher Quellen dürften noch hinzukommen) fliesst:

"Neben der Interessenvertretung seiner Mitglieder ist der VAMV Träger vielfältiger Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten auf regionaler und örtlicher Ebene. Das Land fördert den Landesverband des VAMV mit jährlich 78.000 Euro. Hinzu kommen vom Land jährlich 38.000 Euro Personalmittel für eine von VAMV und Deutschem Kinderschutzbund betriebene Integrierte Erziehungs- und Familienberatungsstelle im Landkreis Mainz-Bingen mit acht Standorten."

Bei der Kanzlerin waren sie übrigens kürzlich auch.
Zitieren
#2
In Hamburg nannte man sowas früher roten Filz, wie sagt man in Rheinland-Pfalz dazu?
Der Dicke Genosse in der Mitte, schmückte die zweite Genossin von Links mit dem Bundesverdienstkreuz.
Und wenn in diesem festen roten Filz nun nicht nur Blech sondern auch harte Währung versickert, läuft die fortgesetzte Männer- und Väterveralberung wie geschmiert.
Diese 116.000Ocken, allein in desem einen von sechzehn Bundesländern - respektabel.

16.02.2012, BILD: "Das Halbwahre ist verderblicher als das Falsche." (Ernst Freiherr von Feuchtersleben)
Zitieren
#3
Die Foerderung von Alleinerziehenden als normale Lebensform ist bemerkenswert. Jeder vergisst zu sagen, dass eine Familie zerstoert worden ist und dies ein trauriger Zustand ist. Dies als neue Freiheit und mit jede Menge Foerdermittel zu begluecken, ist das Gleiche als wenn man einem Moerder zu Weihnachten eine Makarow schenkt.

Das Anschmiegen solcher Vereine an die Politik und das Abzocken von Geld ist bezeichnend. So machen es eben die Alleinerziehenden. Geld von anderen zu kassieren macht eben noch am meisten Spass.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#4
Der dicke Kurt finanziert so einiges um Männern das Leben schwer zu machen,
wie z.B die Seite www.rigg-rlp.de, wo sich die Gorgonen Tipps holen können, wie man
unter Anwendung des Gewaltschutzgesetzes den Partner entsorgt.
Zitieren
#5
Hallo Dzombo,

1. es gibt nicht Millionen von Alleinerziehenden, sondern genau nicht eine einzig. Zum Erziehen eines Kindes braucht man nämlich ein ganzes Dorf.

2. Bitte sage mir, dass es nicht stimmt, dass Frau Schwab ein Büro im Bundesministerium für Justiz hat!
Zitieren
#6
Ein schönes und realistisches Filmchen über eine arme und auf sich allein gestellte Allein(v)erziehnde gibts hier:

http://www.spiegel.tv/#/filme/alleinerziehende-muetter/
Wenn der Tag mit einem Anschiss anfängt, dann weisst Du das Du nicht alleine bist auf dieser Welt!
P.S.:Grüss Deine Frau und Meine Kinder!
Zitieren
#7
Ziemlich geiler Film. Das habe ich auf meinem Blog auch schon verarbeiten müssen. Wir haben alle gewusst, dass es so ist. Bewegte Bilder sind natürlich glaubwürdiger. Dank an Spiegel TV.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#8
was Wülffchen selbstverständlich "zusteht" kann sie schon lange: Schnäppchen abgreifen Wink und mitnehmen.
das kann doch jeder. Der Unterschied liegt nur in der Höhe der Zuwendungen.
Zitieren
#9
@Steinkind1,

für das Filmchen bin ich wohl etwas zu spät dran und kann es dort nicht finden. Sollte es irgendwo wieder auftauchen, bitte posten. Danke.
16.02.2012, BILD: "Das Halbwahre ist verderblicher als das Falsche." (Ernst Freiherr von Feuchtersleben)
Zitieren
#10
das # ist verkehrt, hier ist der funktionierende link

http://www.spiegel.tv/filme/alleinerziehende-muetter/
Zitieren
#11
das ist die typische Hartz 4 - Tussi..

Die Stadt bezahlt einer Arbeitslosen eine Tagesmutter, das muss man sich mal reinziehen.
Zitieren
#12
Och Menno,

ich hoffte auf einen neueren Beitrag.
Den mit der UHN Anna hatten wir hier bereits.
16.02.2012, BILD: "Das Halbwahre ist verderblicher als das Falsche." (Ernst Freiherr von Feuchtersleben)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Blick.ch: Unser Papi läßt uns verhungern! expat 10 5.957 16-10-2012, 10:47
Letzter Beitrag: JahJahChildren
  Hälfte der Deutschen glaubt an Liebe auf den ersten Blick Ray 6 3.003 04-05-2012, 19:31
Letzter Beitrag: Hasserfuellter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste