Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OLG Köln, 4 UF 7/09, 15.04.2009 Vater betreute Kind, Kind trotzdem zur Mutter
#5
Das wirklich Witzige bei der ganzen Sache ist ja, dass es immer schlimmer wird, eine Verbesserung von gesetzlicher Seite, oder von der Rechtssprechung, nichteinmal im Ansatz zu erkennen und zu erwarten ist.

Die Richterinnen verbiegen, drehen und wenden die Sachlage genauso wie sie es gerade brauchen um ja nicht dem Vater das Sorgerecht zu geben. - Es ist wirklich komplett egal, was man als Vater macht, im Nachhinein, also nach der Verhandlung die eigenen Verhandlungsfehler zu reflektieren bringt NULL, weil der einzige Fehler darin bestand als Mann vor dem Familiengericht zu stehen.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: OLG Köln, 4 UF 7/09, 15.04.2009 Was ein Vater falsch machen kann - von Webworker - 12-07-2009, 22:02
150 Jahre Gehirnwäsche - von Gast1 - 13-07-2009, 01:19

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schadensersatzanspruch wegen rechtswidrigem Ausreiseverbot gegen Vater + dessem Kind Simon ii 0 1.539 05-11-2019, 15:28
Letzter Beitrag: Simon ii
  EGMR 23280/08 und 2334/10 Vater Kämpft um Kind seit 1999! Jetzt 06.09.2016 Urteil fragender 6 6.373 18-11-2016, 15:54
Letzter Beitrag: Simon ii
  OLG Hamm, 2 WF 190/13: Vater muß für nicht leibl. Kind weiter zahlen Sixteen Tons 12 12.949 19-08-2014, 12:05
Letzter Beitrag: wackelpudding
  OLG Köln, Az. 10 WF 65/13: Kein "Wohnklo" für Vater im Trennungsjahr Sixteen Tons 4 5.937 20-01-2014, 09:17
Letzter Beitrag: Antragsgegner

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste