Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einreise nach Thailand
#1
Hi liebe Leute,... kennt sich jemand mit der Einreise nach Thailand aus? Ich habe aktuell folgenden Fall:

- zur Abreise vor mehr als 4 Jahren lag noch kein Titel vor
- österr. Titel für 1 Kinder vorhanden
- Kind lebt in Österreich
- Ich als Ö-Bürger lebe in Georgien
- geringes Einkommen durch Online Job
- UVK wurde an mein Elternhaus zugeschickt
- habe nie auf Post vom Jugendamt reagiert
- Kein Besitz in meinem Namen


Ich würde gerne nach Thailand einreisen und dort 6 Monate bleiben. Das Visum muss ich allerdings beim Thailändischen Konsulat online in Wien (meiner Heimat) beantragen.
Glaubt Ihr, kann da etwas schiefgehen? Etwa das Thailand sich mit Ö austauscht und meinen Aufenthaltsort bzw. meine Ankunft in Thailand preisgibt?
Ich scheiss mich da ein wenig an, weil es ja doch ein sehr prominentes Land für Auswanderer aus AT und DE ist.

Bin für jede Hilfe dankbar! Liebe Grüße
Zitieren
#2
Wäre total dämlich, aus einem unbürokratischen Land (!) ohne Meldepflicht und (!) ohne Einkommensversteuerung (ausländische Quellen) nach Thailand zu ziehen.

Du hast ne verdammt gute Wahl getroffen, hast deine Ruhe und kannst in knapp 6 Jahren die Staatsbürgerschaft erhalten. Jetzt willste nach Thailand, weil, wieso genau?

Würde ich strengstens hinterfragen. Ich halte es für keine gute Idee.
Zitieren
#3
(13-06-2022, 01:11)Badman schrieb: Wäre total dämlich, aus einem unbürokratischen Land (!) ohne Meldepflicht und (!) ohne Einkommensversteuerung (ausländische Quellen) nach Thailand zu ziehen.

Du hast ne verdammt gute Wahl getroffen, hast deine Ruhe und kannst in knapp 6 Jahren die Staatsbürgerschaft erhalten. Jetzt willste nach Thailand, weil, wieso genau?

Würde ich strengstens hinterfragen. Ich halte es für keine gute Idee.
Also ja, Georgien ist super, aber ich halte den Winter einfach nicht aus... Hatte dieses Jahr erstmals Winter und derbe Depressionen usw. Ich war über die Jahre viel unterwegs und bin es nicht gewohnt, an einem Ort zu bleiben. Ich habe auf jeden Fall vor, nach Georgien retour zu kommen, bin jetzt 8 Monate hier und es ist echt ein tolles Land. Aber mir fehlt nun mal auch Asien und vor allem die Cuisine... darum hab ich die Frage in den Raum gestellt, ob es da irgendein Risiko gibt, weil ich das Visum über Ö beantragen muss... Keine Ahnung, ob das nur Formal ist, oder da irgendwelche Daten mit Innen/Aussenministerium ausgetauscht werden. Alternativ gibts ja noch das 30 Tage Visum + 30 Tage verlängerung direkt bei Ankunft. Liebe Grüße aus Tbilisi Smile
Zitieren
#4
Worstcase den du beachten solltest steht im § 198 StGB.

Jetzt kannst du deine Risikoabwägung starten. Persönlich wäre mir das zu heikel lachend in die Kreissäge zu laufen aufgrund von nem Winterblues.

Hast du denn irgendeinen Kontakt zu deinem Kind oder zu der Mutti? Würde mich da absichern vorher. Stehe nicht so auf Überraschungen und U-Haft.
Zitieren
#5
Ich würde da auch die Finger von lassen.
Von meiner 2 Frau die Freundin und die Familie leben in deiner Stadt.
Ich war auch schon ein paar mal dort.
Zitieren
#6
Danke für Eure Inputs... aber ich glaube, mir ist ein Fehler unterlaufen - das Visum für 6 Monate kann ich online über das Thailändische Konsulat in Österreich beantragen - ich muss da nicht in Person hin. Wahrscheinlich habe ich das nicht klar kommuniziert. Ich kann also direkt von Georgien nach Thailand... Gibt es da bedenken?

@Badmann, nein - es gibt gar keinen Kontakt, weder zur Mutter, noch zum Kind, leider besser so.
Zitieren
#7
Na siehste) kann deinen Wunsch übrigens mehr als gut nachvollziehen.

Hüte dich vor dem Adamsapfel.. wobei im Vergleich eher die Frage "Pest oder Cholera"
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einreise nach D mit Unterhaltsschulden bei Todesfall Bücker der Nation 63 41.970 30-05-2012, 21:47
Letzter Beitrag: malko
  Als [Unterschreitung des Mindestniveaus] nach Thailand Jigsaw 23 12.647 21-02-2012, 11:02
Letzter Beitrag: Expatriate
  reisepass erneuern - einreise aus eu nach d Edison 40 37.529 22-02-2010, 17:39
Letzter Beitrag: Edison

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste