Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zur Schule - und nach einem guten Anwalt
#22
(26-06-2021, 10:44)Anton schrieb: Problem ist, dass die von der Mutter veranlasste Nachhilfe über das ganze lezte Schuljahr die Noten nicht verbessert hat. Vielmehr sind die Noten schlechter geworden. Es muss sich also etwas ändern.





Wie schaut es denn aus mit dem Mehrbedarf, den die Mutter angemeldet hat? Nach meinem Wissen, darf Mehrbedarf nicht nachträglich gefordert werden.


Hier ist doch das Argument, die Bezahlung der Nachhilfe als angeblichen Mehrbedarf abzulehnen.

Die Mutter hat eine Nachhilfe gewählt, die nicht nur NICHT zum Erfolg führt, sondern die schulischen Leistungen noch verschlechtert hat. Du als Vater warst bei der Auswahl der Nachhilfe nicht involviert, obwohl du im gleichen Fachbereich tätig bist und die Nachhilfe hättest besser, effizienter und wirksamer (und kostenlos, wenn im Rahmen der Umgangszeiten!) organisieren können.
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Fragen zur Schule - und nach einem guten Anwalt - von Austriake - 04-10-2021, 09:01

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neuer Titel nach einem gerichtlichen Vergleich IVER 12 7.051 21-02-2017, 10:40
Letzter Beitrag: Pfanne
  Fragen eure Kinder nach Mama, wenn sie da sind? Antragsgegner 12 8.541 08-01-2014, 16:40
Letzter Beitrag: Sixteen Tons
  Nach Mediation mehr Fragen als Antworten ramses72 19 12.045 27-06-2013, 00:05
Letzter Beitrag: blue
  Kind will nach einem WE nicht zurück zur KM Knecht 61 49.709 15-03-2013, 13:52
Letzter Beitrag: Knecht

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste