Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zur Schule - und nach einem guten Anwalt
#12
(27-06-2021, 19:42)Ruckzuckmaschine schrieb: Ich kenne eigentlich keinen Fall, wo sich Helfer/Institutionen 7 Jahre lang gegenseitig um 180 Grad widersprechen.



Woher kommt diese große Diskrepanz?


Es ist nicht unüblich, dass sich erstmal alle engagieren, um die Eltern wieder in die Spur zu bringen - und dann irgendwann entschieden wird, dass einer rausfliegen soll. Damit das Kind zur Ruhe kommt. Und raus fliegt so gut wie immer der nicht betreuende Elternteil.

Die Gratwanderung ist, sich einerseits nicht rauswerfen zu lassen. Dafür muss man man natürlich irgendwann einigen Leuten auf die Füße treten.
Und andererseits denen, die Dich rauswerfen wollen, nicht dadurch in die Hände zu spielen, in dem Du ihnen auf die Füße trittst. Weil sie das als Munition gegen Dich verwenden wollen.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Fragen zur Schule - und nach einem guten Anwalt - von Anton - 27-06-2021, 20:56

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neuer Titel nach einem gerichtlichen Vergleich IVER 12 7.051 21-02-2017, 10:40
Letzter Beitrag: Pfanne
  Fragen eure Kinder nach Mama, wenn sie da sind? Antragsgegner 12 8.543 08-01-2014, 16:40
Letzter Beitrag: Sixteen Tons
  Nach Mediation mehr Fragen als Antworten ramses72 19 12.046 27-06-2013, 00:05
Letzter Beitrag: blue
  Kind will nach einem WE nicht zurück zur KM Knecht 61 49.710 15-03-2013, 13:52
Letzter Beitrag: Knecht

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste