Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragebogen zur Feststellung der pers/wirtsch. Verhältnisse des Unterhaltspflichtigen
#1
Hallo zusammen und vielen Dank bei euch sein zu dürfen!

Heute erhielt ich per Einschreiben und Rückschein vom Landratsamt die Mitteilung gemäß §7 UVG, über die Gewähr von Leistungen nach dem UVG für meine beiden Kinder.
Ich habe bis zum Februar die Leistungen in voller Höhe erbracht erbracht. 
Es liegt kein Unterhaltstietel vor. 

Da ich drei Gewerbe habe und diese im Zuge der so genannten Pandemie, Lokdown Politik massive Umsatz Einbußen verzeichnen musste, konnte ich den Unterhalt nicht mehr bezahlen. 
 
Nun meine  Fragen an euch:

1.Muss ich diesen Fragebogen ausfüllen? 
2. Was passiert wenn ich den Fragebogen ignoriere 
3. [font=Tahoma, Verdana, Arial, sans-serif]Muss ich überhaupt Auskunft erteilen und wenn ja welche? [/font]
4. Was wird und darf überhaupt im Abrufersuchen der UVK mitgeteilt werden? 


Beste Grüße 

Vielen Dank

Dtaur
Zitieren
#2
1. Was für ein Fragebogen? Du hast nur von einer Mitteilung geschrieben. Einkommensauskunft? Ja, musst du geben wenn eine vorherige Auskunft länger als zwei Jahre her ist oder noch nicht stattgefunden hat. Auskunft geben ja, Formularpflicht nein. Du kannst also auch in anderer Form Auskunft geben.

2. Einkommensauskunft ingnorieren -> Klage gegen dich

3. Einkommensauskunft = Nachweis alles unterhaltsrelevantes Einkommen plus Nachweise darüber.

4. Welcher Abruf? Kontenabruf? Siehe https://www.bzst.de/DE/Privatpersonen/Ko..._node.html
Zitieren
#3
Ich gehe mal vom üblichen Standardfragebogen aus. Wie p schon sagte: Einkommensauskunft ignorieren = Klage (meist keine gute Idee.

Fragebögen werden hier bei mir grundsätzlich nie ausgefüllt. Die Auskünfte werden formlos gegeben. Heißt also, in einem Schreiben mit entsprechenden Hinweisen (bei Dir z.B. Ausfall durch pandemie etc + individuelles) aber nur, was das laufende einkommen angeht. Beizulegen wären evtl. schon vorhandene Einkommenstuerbescheide. Wenn noch nicht vorhanden, dann BWA. Kann der Steuerberater auf Knopfdruck ausdrucken.

Warum kein Formular ausfüllen? Weil es sich um Datensammelei handelt. In den Formularen wird beispielsweise gefragt, was du an Miete zahlst oder was Du für Altersversorgungsverträge hast. Das geht die nichts an und ist auch nicht relevant. Auch nicht, was du für einen PKW fährst etc. pp.

Ich habe nach formloser Auskunftserteilung noch nie Post bekommen, ich müsse aber das Formular ausfüllen.
https://www.podcast.de/podcast/908466/
Papa Pudel Podcast
Zitieren
#4
Wovon lebst du denn im Moment, wenn wegen Pandemie nichts geht? Beziehst du ALG 2, wenn auch nur vorübergehend?
Dann schick ihnen den Leistungsbescheid
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes i-wahn 9 1.353 09-09-2020, 21:12
Letzter Beitrag: fragender
  Auskunft wirtschaftl Verhältnisse riccati 21 4.192 14-09-2018, 08:09
Letzter Beitrag: riccati
  Auskunftsklage über die persönlichen Verhältnisse der Kinder Jessy 7 5.265 25-06-2013, 07:12
Letzter Beitrag: Petrus
  Vaterschaft - Feststellung - Unterhalt - Ausland heiter_bis_wolkig 10 13.533 04-04-2011, 16:48
Letzter Beitrag: gleichgesinnter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste