Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kleines Gedankenspiel zum Unterhaltsvorschuss
#29
Man muss sich mit diesem ganzen Feminismus Geseiere nicht auseinandersetzen. Totale Zeitverschwendung.
Ändern wird sich sowieso nichts. Hinter diesem Abschaum steht eine ganze Industrie die durch den Staat finanziert werden will und auch wird. Die einzigen die sich ändern können, sind Männer.

Das heisst für mich:

Keine Jobs unter und neben Frauen annehmen, auf keinen Fall beim Staat arbeiten ( z.b. das mehrheitlich gegenderte und auf Linie gebrachte Pädagogenpack ) und auf keinen Fall nach einer gescheiterten Beziehung noch weitere Kinder in die Welt setzen.
Keine Frauen einstellen oder in der Firma dafür sorgen, dass Frauen hochkant rausfliegen. Irgendeinen Niedriglohnjob machen und nebenbei ordentlich schwarz arbeiten.

Und um zum Eigangspost zurückzukommen: Ich keine keine Frau, die solchen Gedanken nicht hat. Sich durch den Staat zuätzlich versorgen lassen etc.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Kleines Gedankenspiel zum Unterhaltsvorschuss - von Alberto - 14-09-2019, 17:39

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste