Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Termine des Kindes an meinem WE?
#14
(10-06-2017, 14:22)Pfanne schrieb: Verstehe ich das richtig? [...]

Nein kein Alternativprogramm sondern einen zu 100% authentischen Vater, der in einem vernünftigen Verhältnis das macht, was er für sein Kind und die gemeinsame Vater-Kind-Beziehung für das Beste hält. Das Kind soll während des Umgangs am Leben des Vater teilnehmen und nicht an durch die Kindsmutter geplanten Aktivitäten oder Veranstaltungen. Ebenso soll der Vater natürlich am Leben seines Kindes partizipieren, jedoch nicht auf Grundlage eines Lebens, das die Kindsmutter geschaffen hat. Hier wird nämlich gern falsch gefolgert, dass nun der Vater zu egoistisch sei dem Kind diese Samstagsveranstaltung zusammen mit den Freunden zu gönnen. Das Ganze ist aber nicht aus der Vater-Kind-Beziehung (heraus) erwachsen sondern von der Kindsmutter initiiert worden. Nun werden auch alle weiteren Helfer so argumentieren, als wäre der Vater ein Egoist. Der Anwalt, der von der Kindsmutter in Gang gesetzt wurde, wird mit seinem Schreiben anfangen. Und schon beginnt der Teufelskreis, den die Kindsmutter beabsichtigt hat. Der Vater kann sich sodann nur noch bücken und Knecht spielen oder ignorieren. Deshalb kann er seine Entsorgung aber nicht aufhalten sondern zögert sie nur etwas hinaus. Schreitet er dessen ungeachtet selbstbewusst voran und tut nur das, was er während der Umgangszeit für sein Kind als gut ansieht, dann wird er vermutlich auch entsorgt, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit minimal größer, dass die Vater-Kind-Beziehung qualitativ wächst. Ich denke, die meisten haben verständlicherweise vor ihrer Entsorgung Angst, welche die Kindsmutter schon längst in die Wege geleitet hat. Diese Lawine kann man nicht aufhalten. Man kann nur hoffen, dass das Kind charakterlich und psychisch stabil genug ist, um die Beziehung zum Vater trotz widriger Umstände aufrecht erhalten zu können. Meinem Kind wurde es einfach irgendwann zu langweilig mit mir, obwohl ich wirklich alles getan habe, damit es ihm gefällt. Hund, Haus, Garten, massenweise Spielzeug, stundenlanges Fußballspielen, uvm. 

Schwer zu erklären, evtl. versteht man ja trotzdem, was ich meine.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Termine des Kindes an meinem WE? - von kay - 09-06-2017, 23:01
RE: Termine des Kindes an meinem WE? - von kay - 10-06-2017, 00:05
RE: Termine des Kindes an meinem WE? - von NurErzeuger - 10-06-2017, 19:23
RE: Termine des Kindes an meinem WE? - von p__ - 10-06-2017, 14:55
RE: Termine des Kindes an meinem WE? - von bio - 10-06-2017, 19:42
RE: Termine des Kindes an meinem WE? - von kay - 10-06-2017, 20:48

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  alle zwei Wochen Umgang / Termine ändern ! Anti-JA 6 2.730 15-05-2013, 23:30
Letzter Beitrag: Anti-JA
  Fragen zu Geldtransfer, Termine und Vertragspflichten vor Ausland newborn2012 11 5.971 09-09-2012, 06:14
Letzter Beitrag: Clint Eastwood

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste