Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umgang des Jugendamts mit Daten
#1
Bekanntlich besäuft sich das Jugendamt mit Daten aus sämtlichen irgendwie greifbaren Quellen - Bankdaten, KfZ-Meldestelle, Rentenversicherung, Finanzamt, andere Behörden, oft sogar automatisch durch Push-Mechanismus.

Wie diese hochqualifizierten "Experten" dort mit Daten umgehen, ist kürzlich mal wieder aufgeflogen: http://t.lvz.de/Region/Borna/Datenleck-i...t-gefunden

"Datenleck im Bornaer Jugendamt: Verursacher nicht gefunden". Da hat ein Experte einfach eine Akte fotografiert, höhnisch kommentiert und verschickt. Natürlich hat das ernste Konsequenzen, wie wir das vom Jugendamt gewohnt sind wenns um die eigenen Mitarbeiter statt zu schurigelnde Unterhaltspflichtige geht:

"Von einer Anzeige gegen Unbekannt sehe das Amt ab. „Es handelt sich nicht um eine Straftat und es besteht keine Gefahr für Leib und Leben“, so Müller. Daher werde entsprechend der Rechtslage die Polizei nicht viel unternehmen können, zum Beispiel was die Untersuchung von Handy-Daten betrifft."

Natürlich bekommen die Daten nur ein paar qualifizierte Mitarbeiter zu sehen: "Das Dokument sei einem „sehr großen Mitarbeiterkreis“ zugänglich.". Und das private Smartphone am Arbeitsplatz könne man auch nicht verbieten. Wahrscheinlich, weil die furchtbar überlasteten Mitarbeiter sonst keine Entspannungübungen damit machen können.
Zitieren
#2
Ich glaube, ich habe das an anderer Stelle hier im Forum schon geschrieben:

Jede Teilzeit-Aushilfskraft im Jobcenter kann Dir am Bildschirm sämtliche Kontenstände deiner Bankkonten, Sparbücher und Bausparverträge vorlesen. Und im Finanzamt wird es nicht viel anders sein.

Derzeit haben wir in Deutschland 350.000 Kontenabfragen pro Jahr - das sind über 1.000 jeden Arbeitstag. Wer die 1.000 Abfrager wohl sind?
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Raus aus der Schmuddelecke des Jugendamts und der Familienjustiz raid 0 879 05-06-2015, 21:28
Letzter Beitrag: raid

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste