Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OLG Hamm, 2 WF 190/13: Vater muß für nicht leibl. Kind weiter zahlen
#6
(11-03-2014, 15:47)Sixteen Tons schrieb: Das Kind will von Ziehvater nichts mehr wissen und aktzeptiert nur noch den biol. Vater. Der Ziehvater klagt und verliert in 2. Instanz. Er hätte in der 2-Jahres-Frist von der Vaterschaftsanfechtungsklage Gebrauch machen müssen.
Falls die Menschen, hier insbesondere der leibliche Vater, noch ein klein wenig Moral hätte, müßte er doch eigentlich das Kind adoptieren.
Hmmm,... stellt sich mir gerade die Frage, ob man sein eigenes Kind eigentlich adoptieren kann. Huh Smile

Die Frage, ob es dann doch hier nur um den Zufluss von Geld geht, stelle ich dann mal nicht. Wink
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: OLG Hamm, 2 WF 190/13: Vater muß für nicht leibl. Kind weiter zahlen - von blue - 16-03-2014, 17:56

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  OLG Köln 26.3.2013 25 UF 241/12: Kind bekommt Kind, Vater muss weiterzahlen 'c' 10 10.931 18-09-2013, 17:26
Letzter Beitrag: Petrus
  OLG Köln, 4 UF 7/09, 15.04.2009 Vater betreute Kind, Kind trotzdem zur Mutter blue 12 14.373 22-11-2011, 09:30
Letzter Beitrag: marhau
  2 Ss 392/07 OLG Hamm Verletzung der Unterhaltspflicht nicht erwiesen Camper1955 6 7.119 26-09-2011, 01:03
Letzter Beitrag: Ibykus
  BGH vom 1.6.2011: Kind mitbetreuen statt Betreuungsunterhalt zahlen p__ 4 7.225 14-07-2011, 15:11
Letzter Beitrag: Ibykus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste