Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2700 Euro
#10
Ich halte die Geldstrafe von 2700 EUR für lächerlich gering. Ich kann mich erinnern einen Artikel zu dem Fall gelesen zu haben, als die Sache noch anders aussah. Der arme Mann wurde geradezu vorgeführt, wie das letzte Dreckschwein. Er hat seinen Job verloren und muss vermutlich noch über Jahre hinweg mit den Folgen dieser Verleumdung kämpfen.
Eine gerechte Strafe für Katarina T. müsste alle ihm entstandenen Kosten zzgl. eines Schmerzensgeldes beinhalten.
https://www.reddit.com/r/Trennungsfragen/
https://t.me/GenderFukc


Nachrichten in diesem Thema
2700 Euro - von lordsofmidnight - 07-02-2009, 09:44
RE: 2700 Euro - von Bluter - 07-02-2009, 09:58
RE: 2700 Euro - von karlma - 07-02-2009, 10:05
RE: 2700 Euro - von Exilierter - 07-02-2009, 12:23
RE: 2700 Euro - von Webworker - 07-02-2009, 14:42
RE: 2700 Euro - von Gast1 - 07-02-2009, 15:35
RE: 2700 Euro - von beppo - 07-02-2009, 15:41
RE: 2700 Euro - von Gast1 - 07-02-2009, 15:47
RE: 2700 Euro - von Bluter - 07-02-2009, 18:22
RE: 2700 Euro - von Petrus - 07-02-2009, 18:39
RE: 2700 Euro - von Max - 07-02-2009, 20:00

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste