Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
vorsätzliche Zerstörung der Zukunft eines Kindes
#7
Heute rief die Ex wieder an und mir war sofort klar was sie will. Sie teilte mir mit, dass unser Kind nicht zum geplanten Umgang zu mir möchte. Sie versuchte noch das Kind ans Telefon zu bringen damit es mir das selber sagen könnte. Das habe ich sofort abgebrochen und zu meiner Ex gesagt sie solle damit aufhören.
Als ich das Kind letzte Woche selber fragte, ob es nächste Woche zu mir kommen wolle sagte es noch freudestrahlend "Ja".

Die Ex beeinflusst weiterhin das Kind und setzt es weiter Loyalitätskonflikten aus! Genau das ist es was der Richter letzte Woche angemahnt hat. Die begreift einfach nichts.
Ich werde trotzdem hinfahren (mit Zeugin) und das Kind zum geplanten Umgang abholen und dann werden wir sehen was passiert.

Der Richter meinte noch, wenn ich irgendwas habe solle ich wieder kommen. Das werde ich wohl tuen müssen. Ansonsten spielt die noch ewig Ping Pong mit mir.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: vorsätzliche Zerstörung der Zukunft eines Kindes - von Krösus - 29-07-2013, 22:30

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste