Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anmeldung zur Privatschule = finanz. Verpflichtung?
#15
Ja. Korrekt ausformuliert und unter den richtigen Bedingungen konstruiert ist das auch gerichtsfest.

Natürlich dürfen dadurch Dritten keine Lasten aufgebürdet werden, ist ja logisch. Freimütig unterschreiben und dann Sozialleistungen kassieren, weil man durch die Alleinübernahme des Schulgelds bedürftig geworden ist geht selbstverständlich nicht.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: Anmeldung zur Privatschule = finanz. Verpflichtung? - von p__ - 28-11-2018, 11:22
RE: Anmeldung zur Privatschule = finanz. Verpflichtung? - von Mercedes_AMG - 28-11-2018, 14:18

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einwohnermeldeamt: Anmeldung/Umzug des Kindes verhindern? Maestro 11 5.472 27-04-2017, 08:48
Letzter Beitrag: Austriake
  Anmeldung und Abmeldung in Deutschland Leutnant Dino 38 25.652 13-11-2013, 15:02
Letzter Beitrag: nohope
  Unterhalt bei Besuch einer Privatschule Zahlmeister 4 3.055 27-10-2012, 20:58
Letzter Beitrag: Zahlmeister
  Mutter will Informationen...Verpflichtung ? Vater 15 9.927 09-10-2009, 11:19
Letzter Beitrag: bumbui

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste