Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuer Titel nach einem gerichtlichen Vergleich
#1
Hallo!

Habe vieles in Forum gelesen, leider nicht auf alle meine Fragen Antworten gefunden.

Meine Situation: dynamischer Titel nach der Trennung unterschrieben. Der titulierte erhöhter konnte nach paar Jahren wegen geänderten finanziellen Sizuation nicht mehr gezahlt werden. JA spielte nicht mit, habe geklagt. Erste Instanz verloren, zweite Instanz – Vergleich geschlossen. Musste dann 45€ weniger als der Mindestunterhalt lt. DT zahlen. Nach zwei Jahren, wie schon vermutet, Auskunftaufforderung.
Nach Neuberechnung kann ich wieder den Mindesunterhalt (100%) leisten. Wurde von JA aufgefordert vorbei zu kommen um einen neuen Titel aufstellen zu lassen.


Ist das so korrekt? Kann ein JA Titel einfach den gerichtslichen Vergleich ersetzen?
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Neuer Titel nach einem gerichtlichen Vergleich - von IVER - 19-02-2017, 22:02

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ändern eines gerichtlichen Vergleichs fragender 135 54.657 01-07-2020, 20:17
Letzter Beitrag: fragender
Question Gerichtlichen Unterhalts-Titel beenden ohne Abänderungsklage? Zahlesel_RUS 2 1.532 23-10-2018, 13:27
Letzter Beitrag: Zahlesel_RUS
  Schreiben FamG Änderung von Titel (Vergleich) fragender 6 3.056 18-06-2017, 10:19
Letzter Beitrag: NurErzeuger
  Vollzeitjob, Selbständig und neuer Titel? ibu400 6 3.691 29-07-2015, 22:32
Letzter Beitrag: raid

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste