Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BVerfG: Mutter eines Kuckuckskind muß leiblichen Vater nicht nennen
#10
Das Bundesverfassungsgericht hat eine ziemlich weitreichende Entscheidung in Bezug auf sogenannte Kuckuckskinder getroffen:

http://www.welt.de/vermischtes/article13...ennen.html

Demzufolge wiegt die Intimsphäre der Mutter stärker als das Informationsbedürfnis des rechtlichen, aber nicht biologischen Vaters in Bezug auf den wahren biologischen Vater des Kuckuckskindes. Die Mutter kann nach geltender Rechtslage also nicht zur Angabe des Namens des biologischen Vaters gezwungen werden.

Sehe ich als ziemlich harten Tobak an im Hinblick auf die finanziellen Folgen, die das für den rechtlichen aber nicht biologischen Vater hat.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Mutter muss biologischen Vater eines Kuckuckskindes nicht nennen - von Theo - 18-03-2015, 20:04

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gegenüber dem mutmaßlich leiblichen Vater gebietet das Grundgesetz keinen Abstammungs Bckstn 1 1.518 03-09-2016, 16:57
Letzter Beitrag: ExDeutscher
  BVerfG: Biologischer Vater hat kein Anfechtungsrecht p__ 16 8.980 17-04-2015, 09:55
Letzter Beitrag: p__
  BVerfG 1 BvR 2076/03: Bundesweite Bewerbungen nicht immer zumutbar p__ 11 10.804 18-12-2013, 04:20
Letzter Beitrag: Tamil
  BGH Az.: XII ZB 412/11 Ex-Frau nach Ehebruch und Kuckuckskind nicht schadenersatzpfli gleichgesinnter 3 3.540 16-10-2013, 02:29
Letzter Beitrag: Camper1955

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste