Trennungsfaq-Forum

Normale Version: Jetzt hat es Karl Dall erwischt - Vergewaltigungsvorwurf
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4
Die nächste Runde: "Der Vergewaltigungsprozess gegen Karl Dall in der Schweiz geht in eine neue Runde: Die Berufungsverhandlung wurde für Ende September angesetzt. (...) Die Klägerin, die wegen Stalkings von Prominenten in zwei anderen Fällen vorbestraft ist, hatte trotz des Freispruchs für den 74-Jährigen auf einer Berufungsverhandlung beharrt." Damit läuft die Geschichte dann genau zwei Jahre.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/ka...44627.html
Ich warte auf das Argument "Wenn da nichts dran wäre, würde sie es nicht so hartnäckig verfolgen".
Ich zweifle nicht an einem erneutem Freispruch.
Interessanter dürfte sein, was aus der falschen Anschuldigung wird.
Hat Dalls Anwalt Strafanzeige gestellt bzw. hat die Staatsanwaltschaft selbst Ermittlungen aufgenommen ?
Da ihr bereits zwei mal Stalking attestiert wurde ist das eine psychische Erkrankung für die sie natürlich nichts kann.
Außerdem hatte sie gerade ihre Menstruation - daher voll schuldunfähig.
Die Einweisung in eine psychiatrische Klinik kann natürlich nicht erfolgen, weil sie sich sonst selbst schwer vermarkten kann und das eine Karrierebremse und Diskriminierung ist.
Der Alptraum für Dall ist endlich vorbei: Das Urteil ist rechtskräftig, die Dame hat die Berufung zurückgezogen...
kriegt die jetzt eine Strafe wegen Falschaussage??


http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/ver...y/10939233
Hängt die ... solange es noch Bäume gibt ... würde Herr Scholl sagen!
Sehr interessante Folge der Serie "Soko Wien", welche gestern gelaufen ist. Passend zum Thema (Vergewaltigungsvorwurf).

https://www.zdf.de/serien/soko-wien/zahltag-110.html
Seiten: 1 2 3 4