Trennungsfaq-Forum

Normale Version: Mutter spritzt 8 Jähriger Botox
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
http://www.bild.de/news/ausland/botox/ac....bild.html

Mütter wollen doch für ihr Kind nur das Beste.......

An diesem Beispiel sieht man deutlich, wie einige Mütter ihre Kinder als Gelddruckmaschine missbrauchen.

Das Kind kommt mit oder ohne Botox ganz nach der Mutter und hat somit ohnehin kaum Chancen Schönheitswettbewerbe zu gewinnen. Sad
Dem Kind gegenüber wäre es nur fair gewesen auf innere Werte zu setzen, die es mit dieser Mutter als grandioses Vorbild gnadenlos hätte ausspielen können. Angry
Kerry Campbell ging mit den Schönheitsvorstellungen von ihrer Tochter einen Schritt zu weit: Die Mutter spritzte der achtjährigen Britney das Nervengift Botox - um Falten zu mindern. Alarmierte Behörden entzogen der Frau das Sorgerecht.

http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachr...hter-Botox

http://bazonline.ch/panorama/vermischtes...y/12346762
ich denke dem kleinen mops würde eine ernährungsumstellung mehr bringen als die tollste faltenreduktion Smile
Wer weiß, ob das mal das Schlimmste ist. Bei ihr hatte man nur das Glück, dass sie es im Fernsehen verkündete. Kann mir gut vorstellen, dass manche Mütter noch viel weitergehen würden, um ihre Töchter bei sonem Wettbewerb zu sehen.
Öhm, nachdem Mamie gesagt wurde das Sorgerecht ist weg, gab sie zu dass es nur ein "Scherz" war, für den Sie 200 $ bekam!!!

http://www.bild.de/news/ausland/botox/bo....bild.html
Glaub ich auch nicht dass das wahr ist, welcher Arzt macht denn so und schaut euch doch mal das kleine Moppelchen an (kommt ganz nach Mama), auf welchen Schönheitswettbewerb soll die denn mitmachen? Fakt ist jedoch, dass viele Eltern, vornehmlich Mütter sogenannter Jungstars, die Kindheit ihrer Sprösslinge auf dem Gewissen haben und die unter psychischem Knacks zu leiden haben. Beispiele gibt es dafür zu genüge.
Können wir bitte mal aufhören Kinder runter zu machen!
Ich kenne ein Mädchen das in dem Alter auch ein "moppel" war, aber heute zu einer jungen Frau geworden ist, nach der sich jeder umdreht!!! Oder wollen wir erreichen dass die Rate der Bulemiekranken noch ein wenig steigt?

Danke
Hast natürlich recht PapaParis, das Kind kann nichts dafür wenn es von seiner Mutter fett gefüttert wird und die Gene geerbt hat. Wenn die mal an Bulimie erkrankt, dann ist die Mutter schuld, wenn die Story gestimmt hätte. Gibt genügend Moppelchen, die selbstbewusst auftreten und stolz auf ihre Kurven sind.
GIbt es eigentlich ein Gesetz, welches Schönheits OPs oder diese Botox Behandlungen bei Kindern verbietet?
Welche Handhabe hätte ein ausgemusterter Vater gegen solch eine Mutter?
Das würde mich auch mal interessieren!
Soweit ich weiß, sind Schönheits-Ops ab 14 nur mit dem Einverständnis der Eltern durchzuführen, und darunter -generell- nur, wenn durch den Eingriff die Lebensqualität des Kindes normalisiert werden kann. D.h. bei echten "Entstellungen" wäre ein ästhetisierender Eingriff erlaubt, bei -nur- dismorphophobischen nicht.