Trennungsfaq-Forum

Normale Version: Mutter schneidet ihrem Kind die Kehle durch
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Es ist unglaublich, eine Frau schneidet ihrem eigenen 3 jaehrigen Sohn im Schlaf mit einem 25cm Messer die Kehle durch. Lt Richter ist das eine Tragö­die, für die niemand etwas kann, auch die Taeterin nicht. Vater hatte natuerlich vergeblich versucht das alleinge Sorgerecht zu bekommen.

https://www.bild.de/regional/muenchen/mu....bild.html
Ausnahme. Sonderfall. Vater hat sie unter Druck gesetzt und ist deshalb mitschuldig. Psychische Krankheit, für die niemand etwas kann. Vater hätte frühzeitiger Helfer hinzuziehen sollen. Völlig überraschend, deshalb nicht zu verhindern. Vorherige psychische Gewalt durch den Vater.

Noch was vergessen?
ManN kann garnicht so viel fressen wie manN kotzen moechte.....
Schuld ist der Vater. Bzw. ich vermute sogar eine Mitschuld des Kindes, weil es die Mutter evtl überfordert oder gereizt hat. Und selbst wenn die Kindsmutter minimal Schuld trifft, war sie mindestens in einer psychischen Ausnahmesituation. **Ironie aus.

Man greift nicht einfach zu einem Messer und schneidet einem Kind die Gurgel durch. Unvorstellbar! Das hat weder mit Überforderung noch mit psychischer Störung zu tun sondern ist einfach nur hochgradig aggressiv und brutal. Da gibt es nichts schön zu reden.

Mercedes_AMG

Die Täterin kommt in die forensische Psychiatrie. Wer sich mit den dortigen Mechanismen und Strukturen einigermassen auskennt, wird jeden deutschen Knast vorziehen.
Schuldunfähigkeit bzw. verminderte Schuldunfähigkeit ist mit das Schlimmste, was einem Menschen wiederfahren kann.
Das wünsche ich dieser sogenannten Mutter @Bodenseebursche. Das Schlimmste, was sei einem "Menschen" wiederfahren kann. Aber vielleicht finden sich ja noch ein paar Einhornstreichlerinnen und Schneeflöckchen, die dahinter eine Menschenrechtsverletzung und Machenschaften des Patriachat`s sehen. Wer weiß.