Trennungsfaq-Forum

Normale Version: Schweiz und KESB - kein Ende in Sicht
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Enrico Bonagura will der KESB aus Italien den Krieg erklären

tja - da muss man nicht viel kommentieren - auf jeden Fall auch das Video ansehen  Big Grin

Andere schöne Fälle aus der Schweiz (das sind nur wenige von vielen, die in die Öffentlichkeit gelangt sind):
Sean Hross
Hassan Mansour (†)
Kristoffel G., Jurist
und viele viele weitere: Die Schweiz - das Land, das Verrückte macht

Statistisch gibt es einen Amoklauf pro Monat in der Schweiz  Confused
(11-08-2016, 20:34)Petrus schrieb: [ -> ]Enrico Bonagura will der KESB aus Italien den Krieg erklären
Hmm, ohne Untertitel verstehe ich da nicht viel von dem Video.
Hier sind nochmal der Artikel:
Enrico Bonagura will der KESB aus Italien den Krieg erklären (7.8.2016)

und das Video:


Den haben die eben genauso behandelt, wie alle Väter in der Schweiz - ausgegrenzt, abkassiert und mit vermutlich konstruierten Vorwürfen 16 Monate eingesperrt
Ex-Kan­tons­rich­ter klagt KESB Linth an (8. September 2016, Obersee Nachrichten)

Zitat:Die Macht, die einem von der KESB entgegenschlägt, ist auch für rechtserfahrene Menschen wie mich ein Schock. Und noch etwas erschreckt mich kolossal: Meine Frau und ich haben stets mit Güte und Argumenten reagiert. Aber das scheint die KESB-Leute dazu zu verleiten, uns an die Wand zu spielen.

Schwer zu glauben aber wahr. Mittlerweile werden immer mehr Leute mit Reputation in Machenschaften der KESB hineingezogen. Diesen Ex-Kantonsrichter haben sie wohl aus versehen erwischt.
Das Vorgehen der KESB wird immer schlimmer:



Mittlerweile gehen sie auch gegen eigene Nationalräte vor (Pirmin Schwander), die sich für ihre Opfer einsetzen.